Biografie von Amy Ewing

Amy Ewing ist eine US-amerikanische Schriftstellerin. Sie verlebte ihre Kindheit in Boston und kam schon recht frĂŒh mit BĂŒchern in BerĂŒhrung, da ihre Mutter als Bibliothekarin arbeitete. Ihr gefiel es, fantasiereiche Welten zu durchstreifen und interessante HeldInnen auf ihren Abenteuern zu begleiten.

Ihre Liebe zur Kunst machte Amy Ewing auch nach der Schulzeit deutlich. Sie probierte sich zunÀchst in der Theaterbranche aus, bis sie von der Schriftstellerei in den Bann gezogen wurde. Ewing traf den Entschluss, nach New York zu ziehen und dort Kreatives Schreiben zu studieren. Sie graduierte erfolgreich und beschloss dann folgerichtig, eine Laufbahn als Autorin einzuschlagen. Seit 2014 mischt die Bestsellerautorin auch in der deutschsprachigen Literaturwelt mit. Sie lebt in Harlem, ein Stadtteil in Manhattan.

 

 

Alle Werke von Amy Ewing in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Juwel

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Amy Ewing, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

Kristallblau – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Amy Ewing, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Zur Literatur von Amy Ewing

Amy Ewing schreibt BĂŒcher, die sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene richten. Zu den Autoren, die sie in ihrer Kindheit besonders verehrte und die sie literarisch stark beeinflussten, zĂ€hlt Roald Dahl. Ewing schĂ€tzt die teils dĂŒstere AtmosphĂ€re in den BĂŒchern des Autors. SpĂ€ter inspirierten sie auch die Werke von J.K. Rowling und J.R.R. Tolkien. 

Ihr DebĂŒtroman „Juwel“ war zunĂ€chst als Bachelorarbeit fĂŒr die UniversitĂ€t geplant, ehe sie sich entschied, das Buch zu veröffentlichen und eine Trilogie daraus zu entwickeln. In den Bestsellern kreiert die Autorin eine Welt, in der Schönheit und BrutalitĂ€t aufeinandertreffen.

Hauptfigur Violet Lasting wird bei einer Auktion an den höchstbietenden Adligen aus der Lone City verkauft. Eingesperrt in einem goldenen KĂ€fig merkt Violet, dass Frauen hier nur eine Funktion haben: Sie sollen als Leihmutter Kinder fĂŒr die adligen Frauen zur Welt bringen. Als sie auserwĂ€hlt wird, das Kind einer Frau auszutragen, die sie verabscheut, beginnt fĂŒr sie ein wahrer Alptraum. Doch dann trifft sie auf Ash Lockwood. Beide fĂŒhlen sich magisch voneinander angezogen. Ihre Liebe bedeutet aber große Gefahr im Spiel einer tödlichen Politik. Das dystopische Werk mit viel Romantik erinnert an „Die Tribute von Panem“ von Suzanne Collins und begeistert viele LeserInnen auf der ganzen Welt.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Die Gabe (2018)
Die Weiße Rose (2018)
Der Schwarze SchlĂŒssel (2018)
Magisches Blut (2019)
Das Haus vom Stein (2016)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Amy Ewing zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.