Biografie von Andrea Camilleri

Sizilien ist nicht nur eine wunderschöne Insel im Mittelmeer. Sie war auch die Heimat des Schriftstellers Andrea Camilleri, der im Sommer 2019 verstarb. Schon in seinen Jugendjahren wurde der 1925 geborene Autor kreativ tĂ€tig, er liebte das Theater und begann frĂŒh fĂŒr den Rundfunk zu arbeiten.

Auch zur Literatur fĂŒhlte sich Camilerri frĂŒh hingezogen: In seinen Zwanzigern gab er das erste Mal eigens verfasste Gedichte in einer Anthologie heraus. Bevor er sich spĂ€ter ganz der Schriftstellerei verschrieb, stand er ĂŒber 20 Jahre lang als Professor an der Nationalakademie der Dramatischen KĂŒnste unter Vertrag.

In der BĂŒcherwelt machte Camilleri erstmals im Jahr 1978 mit dem Roman “Der Hahn im Korb” von sich reden. Die Arbeiten an dem Werk hatte er bereits zehn Jahre vor der Veröffentlichung begonnen.

Camilerri war ein ĂŒberaus effektiver Schreiber, der insgesamt mehr als 100 BĂŒcher verfasste. Unter all seinen Werken waren es vor allem seine Romane um den sizilianische Commissario Montalbano, die ihn weltweit bekannt machten. Mehr dazu im Nachfolgenden.

 

Zu den BĂŒchern von Andrea Camilleri

Andrea Camilleri hat in seiner langen Karriere als Autor ĂŒber hundert BĂŒcher verfasst. Seine ErzĂ€hlungen um Inspektor Montalbano gehören zu den meistgelesenen italienischen Werken aller Zeiten. „Die Form des Wassers“ ist der erste Band der Reihe und wird von Kritikern als Meisterwerk der Kriminalliteratur gefeiert. Angesiedelt in Sizilien verzaubert die gesamte Serie mit einem untypischen Ermittler viele Leserinnen und Leser auf der ganzen Welt. 

In Montalbanos ersten Fall wird die Leiche von Silvio Lupanello, einem Prominenten, in einem Auto im Drogen- und Prostituierten-Viertel der Stadt gefunden. Mit einer besonderen Mischung aus Humor, Zynismus und Leidenschaft nimmt es Montalbano mit den MÀchtigen und den Korrupten der Stadt auf, um die Mörder ein ums andere Mal hinter Gittern zu bringen. 

Andrea Camilleri war ein Meister darin, facettenreiche HandlungsstrĂ€nge zu kreiieren, die Leser und Leserinnen an seine BĂŒcher fesselten. Der Autor gab in seinen Kriminalromanen stets auch einen Kommentar zur aktuellen Zeit ab, in der er lebte. In „August Heat“ zum Beispiel ist Montalbano unzufrieden mit dem italienischen PrĂ€sidenten Berlusconi und vergleicht ihn mit einer Szene aus Dantes Inferno. Die wichtigsten Autoren, die seine Arbeit als Schriftsteller beeinflussten, waren James Joyce, Georges Simenon sowie die sizilianischen Autoren Luigi Pirandello und Leonardo Siascia.

Neu erschienen

Das Karussell der Verwechslungen (2021)
Der vertauschte Sohn (2021)
Das Karussell der Verwechslungen (2021)

Beliebte BĂŒcher

Die Form des Wassers (2005)
Der Dieb der sĂŒĂŸen Dinge (2012)
Das Spiel des Patriarchen (2011)
Die Stimme der Violine (2003)
Der Hund aus Terracotta (2010)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Andrea Camilleri zugesagt?

+2
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Andrea Camilleri in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Commissario Montalbano

In der von dem sizilianischen Autor Andrea Camilleri geschaffenen Buchreihe dreht sich alles um den gleichnamigen Commissario Salvo Montalbano, den unangefochtenen Star unter den internationalen Kriminalkommissaren. Er bestreitet sein Leben auf Sizilien und ist zu Beginn der Buchreihe gerade in seinen Vierzigern. Der launische und leicht reizbare Commissario stellt sich im Verlauf der Buchreihe aber auch als recht herzlicher Eigenbrötler mit einer Vorliebe fĂŒr hĂŒbsche Frauen und gutes italienisches Essen heraus. Durch seine sĂŒdlĂ€ndische LĂ€ssigkeit und die Kenntnis seiner Landsleute löst Salvo Montalbano immer wieder auf erstaunliche Weise die kniffligsten und mysteriösesten KriminalfĂ€lle. Zeitgleich durchlĂ€uft der Commissario aber auch im Privaten ĂŒberraschende Entwicklungen. Gekonnt lĂ€sst der Autor in seine BĂŒcher auch aktuelle politische Themen einfließen, welche die Romane noch mitreisender und lesenswerter machen.

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Andrea Camilleri, 28 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2020

Metamorphosen – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

 Der erste Band “Die Frau aus dem Meer” markierte den Beginn der Reihe “Metamorphosen”: Gnazio kam auf Sizilien zur Welt und entschied sich schon in frĂŒhen Jahren dazu, nach Amerika auszuwandern. Seine einzige FĂ€higkeit ist es, BĂ€ume zu pflanzen. Als er 25 Jahre danach in seine Heimat wiederkommt, erwirbt er ein kleines StĂŒck Land, auf dem ein großer Olivenbaum steht. Gnazio kĂŒmmert sich um frische Erde und gießt sie sorgfĂ€ltig. Zu einem erfĂŒllten Leben braucht er nur noch eine Frau. Die Wunderheilerin Donna Pina kann ihn dabei unterstĂŒtzen. Maruzza Musumeci hat eine unglaubliche Ausstrahlung. Doch wieso hat sie nie den passenden Mann fĂŒr sich gefunden? Eventuell weil sie wie eine Sirene ist? Gnazio ist beeindruckt von der mysteriösen Frau. Doch sollte er an ihrer Seite nicht lieber gehörig aufpassen? Ein bezaubernder Roman mit 160 Seiten.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Andrea Camilleri, 3 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2009

Weitere Einzelwerke von Andrea Camilleri

Verwendete Quellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ