Die BĂŒcher von Carsten Jensen in chronologischer Reihenfolge

Biografie von Carsten Jensen

Es ist keine Seltenheit, dass Autoren vor ihrer schriftstellerischen Karriere eine journalistische TĂ€tigkeit ausgeĂŒbt haben. Carsten Jensen schrieb viele Jahre fĂŒr renommierte dĂ€nischen Zeitungen, darunter die Politiken und Ektra Bladet. Der heutige Erfolgsautor wurde am 24. Juli 1952 in Marstal geboren und entschied sich nach seiner Schulzeit fĂŒr ein Studium in Kopenhagen. Neben seiner literarischen Arbeit arbeitet er als Professor fĂŒr Kulturanalyse. Sein erstes Buch kam 1975 auf den Markt. Wie erfolgreich der Schriftsteller ist, erkennt man auch daran, dass er bereits mehrere angesehene Literaturpreise abstaubte und seine BĂŒcher in zahlreiche Sprachen ĂŒbersetzt wurden.  

 

 

Alle Werke von Carsten Jensen in richtiger Reihenfolge

Veröffentlichte Einzelwerke in chronologischer Reihenfolge:

Zur Literatur von Carsten Jensen

Zum schriftstellerischen Werk des Autors Carsten Jensen gehören neben Romanen auch ReiseerzĂ€hlungen und Essays. Besonders erfolgreich ist sein Buch „Wir ertrunkenen“. Darin wird die Geschichte des Seemanns Laurids Madsen erzĂ€hlt, der zum Himmel fliegt und wieder zurĂŒckkommt. Als er dann auf den Weltmeeren verschwindet, macht sich sein Sohn Albert auf die Suche nach ihm.

Als Albert von seiner Reise zurĂŒckkehrt, wird ihm klar, dass die Schifffahrt in Zukunft von entscheidender Bedeutung fĂŒr die Menschheit sein wird. Von seiner Heimat Marstal aus sollen kĂŒnftig nun noch mehr Schiffe in See stechen. Doch die Frauen haben Angst um ihre MĂ€nner, von denen viele umkommen. Anhand des kleinen Ortes wird die Geschichte DĂ€nemarks sehr authentisch geschildert. Drei Generationen der Familie Madsen zeigen den Aufstieg der Seefahrt. 

Dem Autor gelingt es eindrucksvoll, eine melancholische und authentische Stimmung zu erzeugen. Es versteht es, große Überraschungsmomente und spannungsgeladene Plots zu kreieren. Auf alle Leserinnen und Leser wartet ein großer Abenteuerroman, der auch international erfolgreich ist. 

Ebenfalls sehr erfolgreich ist der Antikriegsroman „Der erste Stein“. Eine Gruppe dĂ€nischer Soldaten, 24 MĂ€nner und eine Frau, treffen in einem MilitĂ€rcamp in Afghanistan ein. Alle sind hoch motiviert und bereit fĂŒr große Aufgaben. Doch die Tage sind eintönig und langweilig, bis eine Mine zwei Soldaten in den Tod reißt. Ab hier droht die Situation zu eskalieren. Jensen gilt als ein scharfer Kritiker des militĂ€rischen Einsatzes in Afghanistan, was sich in dem Roman deutlich zeigt.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Wir Ertrunkenen (2018)
Der erste Stein (2017)
Rasmussens letzte Reise (2012)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Carsten Jensen zugesagt?

 

MenĂŒ