Biografie von Chevy Stevens

Sie wuchs auf einer der grĂ¶ĂŸten Inseln im nordamerikanischen Pazifik auf, wo sie auch noch heute gemeinsam mit ihrer Familie lebt – Chevy Stevens kam 1973 in Vancouver Island zur Welt und machte sich unter Literaturbegeisterten mit spannenden Kriminalromane einen Namen. Ihre Werke schafften es rund um den Globus auf die internationalen Bestsellerlisten. Bereits mit ihrem RomandebĂŒt, der 2010 auf den Markt kam, konnte sie einen fulminanten Auftakt hinlegen und direkt den International Thrillers Award einheimsen. Bevor sie sich erstmals ans Schreiben wagte, arbeitete sie als Immobilienmaklerin. 

 

Alle Werke von Chevy Stevens in richtiger Reihenfolge

Nadine Lavoie – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Chevy Stevens, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2013

Andere Werke von Chevy Stevens

Zur Literatur von Chevy Stevens

Die kanadische Krimiautorin Chevy Stevens wurde fĂŒr ihre Romane mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ihr DebĂŒtroman „Still Missing – Kein Entkommen“ erzĂ€hlt die Geschichte von Annie O’Sullivan, einer Maklerin aus Vancouver, die fĂŒr ein Jahr von einem Mann gefangen gehalten wurde.

Aus ihrer Perspektive erfahren die Leserinnen und Leser die Ereignisse in einer isolierten Kabine wĂ€hrend der GesprĂ€che mit einem Therapeuten. Immer wieder erzĂ€hlt sie erschreckende Details aus ihrer grausamen Gefangenschaft. Bis sie selbst auf die HintergrĂŒnde fĂŒr die EntfĂŒhrung kommt und merkt, dass der Alptraum noch nicht vorbei ist.

Die Hauptfigur ist eine robuste Frau, die sich trotz der schrecklichen Taten nicht unterkriegen lÀsst, auch wenn sie bezweifelt, dass sie je wieder normal werden könnte. Die Autorin erzeugt eine nervenaufreibende Spannung und einen Antagonisten, der vielen den Magen umdreht. Vergewaltigung, Kindesmisshandlung und Folter gehören zu den schrecklichen Taten in den Geschichten. 

Die Idee zu dem Buch kam der Autorin durch ihre eigenen Erfahrungen als Maklerin, bei der die Sicherheit fĂŒr Frauen immer eine Rolle spielt, auch wenn sie nie so grausame Dinge wie ihre Figur Annie erlebt hat. Die Autorin betont bei der Darstellung von Gewalt, dass nicht die brutalen Taten im Vordergrund stehen, sondern das Überleben und der Überlebenswille der Protagonisten.

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Kein Entkommen (2012)
Endlose Angst (2011)
Schuldig fĂŒr immer (2015)
Was dich nicht tötet (2016)
Blick in die Angst (2013)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Chevy Stevens zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.