Kurzbiografie von Christoph Wagner

Christoph Wagner kam am 23. Mai 1954 in Linz zur Welt. Er entschied sich fĂŒr einen recht gradlinigen Weg und besuchte nach erfolgreicher Schulzeit die UniversitĂ€t. Schon damals schlug sein Herz offenbar fĂŒr die Sprache. Christoph Wagner studierte unter anderem Germanistik und Anglistik. Zum Leidwesen seiner Fans verstarb der gefragte Schreiber am 17. Juni 2010.

 

Alle Werke von Christoph Wagner in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Doktor Carozzi

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Christoph Wagner, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2011

Zur Literatur von Christoph Wagner

Christoph Wagner war vor allem fĂŒr Krimis und KochbĂŒcher bekannt, fĂŒr die er zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Dazu gehörte unter anderem ein jĂ€hrlich erscheinender GastronomiefĂŒhrer in Österreich. Mit „Schattenbach“ veröffentlichte er seinen ersten Kriminalroman. 

Auch in seinen Krimis verarbeitete er an vielen Stellen seine Leidenschaft fĂŒr kulinarische GenĂŒsse. In der „Mario Carozzi-Serie“ kehrt die titelgebende Hauptfigur aus einem mehrjĂ€hrigen Aufenthalt aus Mexiko zurĂŒck und ermittelt in der idyllischen Gemeinde in Schattenbach in spannenden MordfĂ€llen. Seine Erinnerungen an das genussvolle Essen in Mexiko helfen ihm, nicht den Kopf zu verlieren. 

Im Auftaktband wird eine Frauenleiche gefesselt ans ChorgestĂŒhl in der Dorfkirche gefunden. Der Verdacht fĂ€llt auf den ArchĂ€ologen Mario Carozzi, der kurzerhand beschließt, seine Unschuld zu beweisen und eigene Nachforschungen anstellt. Dabei stĂ¶ĂŸt er auf einige Geheimnisse in der kleinen Gemeinde.

Wagner schreibt mit viel schwarzem Humor und lĂ€dt die LeserInnen zum MitrĂ€tseln ein. Der Autor gewĂ€hrt einen tiefen Einblick hinter die Fassade des lĂ€ndlichen Lebens, bei dem sich einige große AbgrĂŒnde auftun. Fans von clever ausgedachten Krimis werden viel Freude beim Lesen seiner BĂŒcher haben. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Christoph Wagner zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.