Biografie von Deon Meyer

Nur wenige weltbekannte Schriftsteller wurden auf dem afrikanischen Kontinent geboren. Deon Meyer ist einer von ihnen.

Der erfolgreiche Autor kam 1958 in Paarl zur Welt und fand schon als kleiner Junge Gefallen an der Literatur. Im zarten Jugendalter von 14 Jahren verfasste er seine ersten eigenen Geschichte.

Dass ihm das Schreiben große Freude bereitete, lĂ€sst sich auch an seinem beruflichen Werdegang ablesen. Nach seiner Studienzeit an einer staatlichen UniversitĂ€t in SĂŒdafrika begann er verschiedene TĂ€tigkeiten auszuĂŒben, bei denen die geschriebene Sprache eine große Rolle spielte: ZunĂ€chst als Reporter fĂŒr eine bekannte afrikanische Tageszeitung tĂ€tig, arbeitete er dann auch als Werbetexter und Creative Director.

Seit 2009 erwirbt der verheiratete Vater von vier Kindern seinen Lebensunterhalt nun ausschließlich aus seinen BĂŒchern. Und das ziemlich erfolgreich, mit seinen Werken um den Polizeiermittler Benny Griessel schrieb er sich in den letzten Jahren an die Spitze der Literaturcharts. Mehr ĂŒber seine Literatur im Nachfolgenden.

Alle Werke von Deon Meyer in richtiger Reihenfolge

Mat Joubert – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Deon Meyer, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2011

Bennie Griessel – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Deon Meyer, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2015

Andere Werke von Deon Meyer

Zur Literatur von Deon Meyer

Die Protagonisten in Meyers Geschichten sind meist gebrochene Charaktere – wie der Polizist Benny Griessel, der mit privaten Beziehungs- und Alkoholproblemen zu kĂ€mpfen hat. Zum ersten Mal erschien sein Charakter in „Der traurige Polizist“ als eine Nebenfigur. Meyer ging am Anfang noch nicht davon aus, dass er eine ganze Reihe mit ihm schreiben wĂŒrde. Stattdessen sollte er die etwas ĂŒberzeichnete und komische Figur in einem ansonsten dunklen Buch darstellen. Doch am Ende des Romans wusste er, dass er ihn mit einer passenden Geschichte wieder zurĂŒckbringen musste. 

In „Der Atem des JĂ€gers“ war Benny Griessel dann die Hauptfigur, der Jagd auf einen Helden aus den Romanen „Das Herz des JĂ€gers“ und „Tod vor Morgengrauen“ macht, die ebenfalls von Meyer stammen. Xhosa Thobela Mpayipheli will Rache fĂŒr seinen ermordeten Sohn. Da er die Verbrecher nicht findet, beschließt er fortan, alle ungesĂŒhnten TĂ€ter aufzuspĂŒren und zu töten. In der Bevölkerung genießt er großen Zuspruch. FĂŒr alle Morde verwendet er stets eine traditionelle Waffe der Zulu.  

Meyer kreiert einzigartige spannungsgeladene Geschichten mit außergewöhnlichen Charakteren. Auch verschiedene HandlungsstrĂ€nge und Kehrtwenden sorgen fĂŒr ein großes LesevergnĂŒgen. Die Figuren in den BĂŒchern entwickeln sich im Laufe der Reihe weiter, so bricht Meyer spĂ€ter noch mit den Klischees des trinkenden Polizisten. Der Schreibstil des sĂŒdafrikanischen Autors wird hĂ€ufig auch mit dem Schriftsteller Henning Mankell verglichen.

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Dreizehn Stunden (2014)
Cobra (2016)
Beute (2020)
Der Atem des JĂ€gers (2014)
Der traurige Polizist (2014)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Deon Meyer zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.