Biografie von Diana Norman

Diana Norman, auch bekannt als Ariana Franklin, kam 1933 zur Welt und durchlebte eine nicht gerade unbeschwerte Kindheitheit. Aufgrund massiver Bombenangriffe der deutschen Armee ĂŒber London verschlug es sie und ihre Mutter spĂ€ter auf das Land.  Auf einen finanziellen Zuschuss ihres wohlhabenden Onkels konnte die Familie nicht setzten, sodass Norman bald die Schule abbrach, um sich selbst und ihre Mutter ĂŒber Wasser zu halten. 

Nach den Kriegsjahren begann Norman eine journalistische TÀtigkeit bei einer Londoner Zeitung. SpÀter arbeitete sie als Reporterin in der Fleet Street. Sie zeugte mit dem Filmkritiker Barry Norman zwei Kinder und fasste eines Tages den Entschluss, belletristische ErzÀhlungen zu schreiben. Viele ihrer Werke, die sie auch unter ihrem Pseudonym Ariana Franklin veröffentlichte, wurden mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet. 

 

Alle Werke von Diana Norman in richtiger Reihenfolge

Adelia – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Ariana Franklin, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

 

Reihenfolge der Buchserie: Makepeace Burke

Buchreihe im Überblick: Autor: Diana Norman, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2006

Zur Literatur von Diana Norman / Ariana Franklin

Ariana Franklin verfasste weltweit erfolgreiche historische Kriminalromane. Besonders beliebt ist die „Adelia-Reihe“. Die Geschichten sind in Cambridge im Jahr 1170 n. Chr. angesiedelt.

Im Auftaktband „Die Totenleserin“ wird die Leiche eines kleinen Jungen aufgefunden. Schnell werden die Juden verdĂ€chtigt, den Jungen gekreuzigt zu haben. Nach drei weiteren Morden an kleinen Kindern droht ein Aufruhr. König Heinrich II. muss handeln und den Mörder schnell dingfest machen. Er beauftragt einen Totenarzt, der – zur Überraschung aller – eine Frau ist. Sie soll die beste in ihrem Metier sein. Doch sie muss ihre wahre IdentitĂ€t verbergen, um ĂŒberhaupt ermitteln zu können, denn viele versuchen, eine AufklĂ€rung der Morde zu verhindern. Ein spannender historischer Krimi, der einen realistischen Einblick in die damaligen VerhĂ€ltnisse liefert, nimmt seinen Lauf. 

An vielen Stellen von Normans historischen Romane zeigt sich ihr wissenschaftlicher Hintergrund als studierte Historikerin. Trotz der aufwendigen und genauen Recherchen sind die BĂŒcher dennoch an keiner Stelle langweilig oder trocken – durch intelligente Plots, viel Leidenschaft, Intrigen und den Humor bieten sie großartige Leseunterhaltung.

Auf einzigartige Weise konnte Franklin wahre historische Fakten mit Fiktion zu einem spannenden Krimi verbinden. Zu ihren literarischen Vorbildern gehörten neben Tolstoi, Dickens und Austen auch moderne Autoren wie Raymond Chandler und John Le Carré.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Die Totenleserin (2008)
Die Teufelshaube (2010)
Der König und die Totenleserin (2013)
Der Fluch der Totenleserin (2012)
Die Totenleserin (2010)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Diana Norman zugesagt?