Biografie von Don Winslows

Manchmal mĂŒssen Autoren zunĂ€chst mehrere Jobs ausĂŒben, bis sie schließlich ihre Berufung erkennen. So war es jedenfalls bei Don Winslows, der am 31. Oktober 1953 in New York das Licht der Welt erblickte. Durch den Einfluss seiner Mutter, die als Bibliothekarin arbeitete, fand Winslows schon frĂŒh Gefallen an der Literatur. Doch obwohl er schon als kleiner Junge gerne las und selbst Texte schrieb, dauerte es noch eine ganze Zeit, bis es Winslow zu schriftstellerischen Ruhm brachte.

Nach der Schule nahm er zunĂ€chst ein Studium an der UniversitĂ€t von Nebraska auf. Doch anstatt einen gewöhnlichen Studiengang zu wĂ€hlen, fĂŒhlte er sich zur afrikanischen Geschichte hingezogen. Nach einem erfolgreichen Bachelor-Abschluss absolvierte er einen Master in MilitĂ€rgeschichte. Um zwei akademische Titel reicher, war es nun an der Zeit, dass Winslow in der beruflichen Welt Fuß fasste. Er interessierte sich fĂŒr die verschiedensten TĂ€tigkeiten und arbeitete unter anderem als Privatdetektiv in New Yorker Theatern und als Safarileiter in Afrika. 

Zum Schreiben fand er schließlich auf einer Reise durch China, wo er seinen ersten Kriminalroman verfasste. Einige Jahre spĂ€ter, Ende der 90er Jahre, veröffentlichte er das Buch “The death and life of Bobby Z”, das ihn erstmals einer grĂ¶ĂŸeren Leserschaft bekannt machte und den Weg einer großartigen Schriftstellerkarriere ebnete. 

Don erhielt fĂŒr im Laufe der Zeit mehrere Auszeichnungen, darunter den amerikanischen Krimi-Preis, dem Shamus Award als auch den Deutschen Preis fĂŒr Kriminalliteratur. Heute wohnt der Autor mit seiner Familie im sonnigen Kalifornien. Wenn er sich mal nicht dem Schreiben widmet, geht er höchstwahrscheinlicher seiner zweiten großen Leidenschaft, dem Wandern nach.

Zu den BĂŒchern von Don Winslows

Die BĂŒcher des Autors Don Wilson zeichnen sich durch die teils sehr dĂŒsteren Figuren aus, wie etwa die Figur des Art Keller in „Tage der Toten“ oder Frank Machianno in „Frankie Machine“. Die Charaktere begehen oft schwere Fehler, sind rebellisch und unabhĂ€ngig. Aus ihrer Fehlerhaftigkeit entspringt bei ihnen ein besonderer Wille sowie ein starkes EhrgefĂŒhl.

Frankie Machine ist eine Figur, die stĂ€ndig von ihrer Vergangenheit in der organisierten KriminalitĂ€t verfolgt wird, obwohl er eigentlich versucht, mit dem alten Leben abzuschließen. Als Schauplatz fĂŒr Wilsons Romane dient hĂ€ufig die kalifornisch-mexikanisch Grenze. Die Themen, die meist im Drogenmilieu und im Drogenkrieg angesiedelt sind, stammen ebenfalls aus diesem geografisch und politisch besonderen Gebiet im SĂŒden Kaliforniens.

Dem Autor gelingt es, die Drogen-Mafia in all ihrer BrutalitĂ€t darzustellen, ohne dabei eindimensionale Figuren und Geschichten zu schreiben. Stattdessen werden die BeweggrĂŒnde der vermeintlich bösen Figuren nachvollziehbar dargestellt. Beim Schreiben setzt sich der Autor ĂŒber die Grenzen des Krimi-Genres hinweg, so sind Perspektivwechsel innerhalb eines Kapitels keine Seltenheit.

Wilson probiert beim Schreiben viel aus und hat seinen eigenen Stil entwickelt. In Frankie Machine baut die Spannung ĂŒber die ersten 60 Seiten des Buches langsam auf, auch das ist untypisch fĂŒr Thriller, in denen sonst die Hauptfigur fĂŒr gewöhnlich schon auf Seite eins in tödliche Gefahr gerĂ€t.

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Tage der Toten (2012)
Das Kartell (2015)
Kings of Cool (2014)
Missing New York (2014)
Pacific Private (2009)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Don Winslows zugesagt?

0
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Don Winslow in richtiger Reihenfolge

Neal Carey – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge >>

 „Neal Carey” ist eine fĂŒnfteilige Literaturserie, die im Jahr 2015 startete. Den Beginn markierte das Buch “London Undercover”:  Allie Chase ist die pubertierende Tochter eines bekannten Senators und seit einigen Tagen in den dunkelsten Ecken der englischen Metropole Londons abgetaucht. FĂŒr Neal Carey beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um Allie aus den FĂ€ngen der Kriminellen zu befreien. Denn zum bevorstehenden Wahlkampf ihres Vaters soll sie freudestrahlend an seiner Seite stehen. Doch auf was er im Untergrund trifft, ist noch lange nicht das, was auf ihn oben wartet, falls er ĂŒberhaupt jemals wieder dorthin zurĂŒckkommen sollte..

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Don Winslow, 5 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1996

Frank Decker – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge >>

 Das Buch “Missing. New York” kennzeichnete den Beginn der Literaturserie “Frank Decker”: Haily ist 15 Jahre alt und tobt sich gerade im Garten aus, als es im Haus klingelt und ihre Mutter den Hörer abnimmt. Kurze Zeit spĂ€ter ist sie wieder da. Und ihre Tochter ist von jetzt auf gleich nicht mehr aufzufinden. Es dauert nicht lange, bis ein weiteres MĂ€dchen wie vom Erdboden verschluckt ist –  dieses Mal kann der TĂ€ter dingfest gemacht werden, außerdem wird er fĂŒr den Mord an Haily verantwortlich gemacht. Fall geschlossen. Aber Frank Decker, der dafĂŒr zustĂ€ndig ist, VermisstenfĂ€lle aufzuklĂ€ren, glaubt nicht an die Schuld des Mannes. Er ist der Meinung, dass Haily noch immer am Leben ist und sich irgendwo befindet – und die Zeit lĂ€uft. Eine FĂ€hrte bringt ihn nach New York. Und schon bald befindet sich Decker selbst in Lebensgefahr. Ein nervenaufreibender Thriller, der aus 400 Seiten besteht.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Don Winslow, 2 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2016

Boone Daniels – alle BĂŒcher in chronologischer Reihenfolge >>

 Das Buch “Pacific Private” kennzeichnet den Beginn der Literaturserie “Boone Daniels”: Boone Daniels grĂ¶ĂŸte Leidenschaft ist das Surfen. Nebenher arbeitet er als Privatdetektiv in verschiedenen Nebensjobs. Doch er achtet stets darauf, fĂŒr die grĂ¶ĂŸten Wellen am Morgen ausreichend Zeit zu haben. Doch als man am Pacific Beach in Kalifornien Riesenwellen erwartet, wird er in einem Fall verstrickt, der mit seiner finsteren Vergangenheit in Verbindung steht. Don Winslow hat einen packenden Kriminalroman geschrieben, der 394 Seiten umfasst.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Don Winslow, 2 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2009

Savages / Ben, Ophelia und Chon – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge >>

Wenn dein Gegner dir immer nĂ€her kommt. Dir dein Leben zur Hölle macht. Deine Liebsten tötet. Dann ist kein Raum fĂŒr Kompromisse.

Ben und Chon handeln ziemlich lukrativ mit hervorragendem Marihuana. Sind sind von Grund auf verschieden, doch sie bilden das perfekte Team. Sie tun ihren Job gerne. Und arbeiten gerne mit Ophelia zusammen. Die drei sind das perfekte Trio: Ben steckt jede Menge Geld in Nothilfsorganisationen, Ophelia kĂŒmmert sich darum, dass das Geld zirkuliert und Chen setzt sich jedem möglichen Störenfried zur Wehr. Doch jetzt bekommen sie vom Baja-Kartell aus Mexiko ein ziemlich attraktives Angebot, das sie lieber nicht ablehnen sollten. Doch Ben und Chon tun es trotzdem. Und sie machen ihren Job gar nicht schlecht. Bis das Kartell Ophelia verschleppt. FĂŒr Ben und Chon ist es an der Zeit, ihre VerbĂŒndete zu befreien, koste es, was wolle
Das hier vorgestellte Buch “Zeit des Zorns” besteht aus 338 Seiten und stellte den Beginn der Literaturreihe “Savages” dar.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Don Winslow, 2 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2012

Art Keller – Die Kartell Saga – alle BĂŒcher in chronologischer Reihenfolge >>

Tatendurstig hat es sich der amerikanische Rauschgiftfahnder Art Keller zum Ziel gesetzt, die HintermĂ€nner des mexikanischen Drogenhandel auszuspionieren. Das gelang ihm so eindrucksvoll, dass zahlreiche Lager fĂŒr die illegalen Substanzen aufgespĂŒrt werden konnten und die Narcotraficantes nun hinter ihm her ist. Als man einen Kollegen von ihm auf perfide Weise umbringt, versichert Keller, dass er es den DrogenhĂ€ndlern heimzahlen wird. Doch was er nicht ahnt, ist, dass er damit viele andere einflussreiche Leute verĂ€rgern wird – und diese arbeiten in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten. 
.Das hier vorgestellte Buch “Tag der Toten” stellte den Beginn der Literaturreihe “Art Keller” dar.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Don Winslow, 3 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2019

Weitere Einzelwerke von Don Winslow in Reihenfolge sortiert >>

Verwendete Quellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ