Biografie von Elizabeth Peters

Barbara Louise Gross Mertz erblickte 1927 das Licht der Welt und war eine amerikanische Autorin, die in Chicago zur Schule ging und in Ägyptologie promovierte. Durch ihr großes Interesse fĂŒr Ägypten veröffentlichte sie spĂ€ter SachbĂŒcher ĂŒber das afrikanische Land und begann zeitgleich mit dem Schreiben belletristischer Literatur.

Als Autorin publizierte sie spĂ€ter ĂŒberwiegend unter dem Namen Elizabeth Peters und machte sie sich vor allem mit ihren Romanfiguren Amelia Peabody, Vicky Bliss und Jacqueline Kirby einen Namen.

 

Zu den BĂŒchern von Elizabeth Peters

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Der Fluch des Pharaonengrabes (2000)
Ein RĂ€tsel fĂŒr Ramses (2006)
Der Mumienschrein (2002)
Der Sarkophag (2000)
Im Schatten des Todes (2000)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Elizabeth Peters zugesagt?

0
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Elizabeth Peters in richtiger Reihenfolge

Vicky Bliss – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

Wenn die Suche nach etwas Wertvollem zu einem gefĂ€hrlichen Duell wird.. Die Kunsthistorikerin Vicky Bliss ist bildhĂŒbsch, klug, zielbewusst und geht mit einer gewissen Leichtigkeit durchs Leben. Auch, als ihr Kollege namens Tony vor ihr auf die Knie geht und ihr versichert, mit ihr bis ans Ende der Welt zu gehen.. solange sie auf der Karriereleiter unter ihm bleibt. Unversehens fordert Vicky ihn heraus:  Sie beide wollen in dem idyllischen Rothenburg einen legendĂ€ren Reliquienschrein ausfindig machen – wer ihn findet, gewinnt den Wettstreit. Doch was sie nicht wissen, ist, dass bei der Grafenfamilie im Schloss Drachenstein eine tödliche Gefahr auf sie wartet…Die Literaturserie “Vicky Bliss” wurde mit dem hier beschriebenen Buch “Vicky Bliss und der geheimnisvolle Schrein” eingeleitet. Das Werk umfasst 287 Seiten und wurde vom Ullstein Verlag publiziert.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Elizabeth Peters, 6 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2008

Jacqueline Kirby – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

Jean Shuttman kann in Italien endlich an einer UniversitĂ€t studieren, wovon sie immer getrĂ€umt hat. Doch schon nach kurzer Zeit entwickelt sich ihr Leben zu einem Höllentrip. Bei einer Entdeckungstour in den unterirdischen Gewölbekomplexen des Mithrastempels wird ein Mitstudent tot aufgefunden. Albert, ein beispielloser Miesepeter, wurde umgebracht. Die charismatische Hobbydetektivin Jacqueline Kirby will Licht ins Dunkle bringen, und nun stellen die beiden Frauen Nachforschungen an. Doch es kommt schlimmer als befĂŒrchtet: Anscheinend hat Albert nur zufĂ€llig sein Leben verloren, und ausgerechnet Jean ist das eigentliche Ziel des Killers. ..Die Literaturserie “Jacqueline Kirby” wurde mit dem hier beschriebenen Buch “Der siebente SĂŒnde” eingeleitet. Das Buch

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Elizabeth Peters, 4 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 1989

Amelia Peabody – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Elizabeth Peters, 20 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2017

Verwendete Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ