Biografie von Genevieve Cogman

In der britischen Literaturszene wurde so mancher Autor ein echter Star. Genevieve Cogman gehört auch dazu. Die erfolgreiche Schriftstellerin verfasste Fantasy-Romane und ist zudem fĂŒr eine Reihe beliebter Rollenspiele bekannt. Schon als kleines MĂ€dchen fand sie Begeisterung fĂŒr das geschriebene Wort. Immer wieder verbrachte sie ihre Freizeit in der Bibliothek. Vor allem renommierte Schriftsteller aus der Fantasywelt wie J. R. R. Tolkien hatten es ihr angetan. 

Bevor sie ihren Namen selbst auf  tausende Buchcover brachte, war es ein langer, steiniger Weg. Cogman studierte zunĂ€chst erfolgreich Statistik und begann anschließend im medizinischen Bereich als Data-Analystin tĂ€tig zu werden. Doch anstatt sich bis zum Rentenalter mit Zahlen rumschlagen, wollte sie im Laufe der Zeit lieber wieder ihre Leidenschaft frönen. So begann sie schließlich die ersten fantastischen Geschichten auf dem Papier festzuhalten. Im Nachhinein eine ziemlich weise Entscheidung, wenn man bedenkt, dass es ihre Werke heute von einer riesigen Fangemeinde verschlungen werden.

 

 

Alle Werke von Genevieve Cogman in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Die Bibliothekare

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Genevieve Cogman, 7 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Zur Literatur von Genevieve Cogman

Genevieve Cogman ist Autorin von Fantasy-Romanen. 2015 legte sie ihren DebĂŒtroman „Die unsichtbare Bibliothek“ vor, der seitdem zahlreiche erfolgreiche Fortsetzungen erhielt. Die Serie erzĂ€hlt die Geschichte von geheimen BuchhĂ€ndlern, die in alternative Welten reisen, um besondere Werke zu finden, die in einer interdimensionalen Bibliothek gesammelt werden. Die Protagonistin ist Irene, die mit ihrem sympathischen Assistenten viele Abenteuer erlebt. 

Die Autorin verwendet viele magische Elemente und stellt allerlei ĂŒbernatĂŒrliche Wesen wie Werwölfe und Vampire in den Mittelpunkt der Geschichte. Angesiedelt ist die Serie zum Großteil im viktorianischen London. Im ersten Band sollen Irene und Kai ein Buch der BrĂŒder Grimm holen, doch als sie dort ankommen, stellen sie fest, dass das Buch verschwunden ist und sie nicht die einzigen sind, die hinter dem Werk her sind. Außerdem scheinen einige sogar bereit zu sein, fĂŒr das Buch zu töten. Die außergewöhnliche Heldin und die spannende Handlung sorgen fĂŒr großartige Leseunterhaltung. 

Die Schriftstellerin verbindet historische Fakten mit fiktiven, humorvollen Figuren. Zu den literarischen Vorbildern von Cogman gehören J.R.R. Tolkien und „Sherlock Holmes“ von Arthur Conan Doyle, was sich an vielen Stellen in ihren BĂŒchern zeigt. Dennoch kreiert sie eine völlig neue Fantasywelt und bringt neue Ideen ins Genre. Cogman ist eine einzigartige Mischung aus wunderbaren Figuren, Helden, Action und trockenem Humor gelungen, die viele Leserinnen und Leser begeistert. 

 

Neu erschienen

Die verborgene Geschichte (2020)
Die unsichtbare Bibliothek 6 (2020)

Beliebte BĂŒcher

Die flammende Welt (2017)
Das dunkle Archiv (2019)
Das tödliche Wort (2019)
Die unsichtbare Bibliothek (2017)
Die maskierte Stadt (2017)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Genevieve Cogman zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.