Biografie von Harald Kaup

Sci-Fi Schriftsteller Harald Kaup ist ein waschechter Ruhrpottjunge. Er wurde am 1. August 1959 in Essen geboren, verlebte seine Kindheit jedoch in Ostwestfalen. Er brachte schon damals ein großes Interesse fĂŒr Weltraumthemen mit. Kaup liebt es, in galaktische Welten einzutauchen und den Alltag fĂŒr einige Zeit zu vergessen. Der spĂ€tere Schriftsteller entschied sich nach seiner Ausbildung fĂŒr eine polizeiliche Laufbahn. Er arbeitete zehn Jahre bei den Behörden, bis er einen beruflichen Richtungswechsel einschlug. Seine ersten BĂŒcher brachte er 2011 auf den Markt. Neben der Literatur begeistert sich Kaup fĂŒr MotorrĂ€der und Campingtouren in der freien Natur. Er schreibt und lebt gegenwĂ€rtig in GĂŒtersloh und verdient sein Geld auch als QualitĂ€tsmanagement-Beauftragter.

 

Alle Werke von Harald Kaup in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: A. D. Neuland

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Harald Kaup, 23 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2019

Zur Literatur von Harald Kaup

Harald Kaup schreibt in erster Linie Science-Fiction-Romane. Inspirieren ließ er sich von bekannten Serien des Genres, wie u. a. Raumschiff Enterprise, Kampfstern Galactica oder Raumpatrouille Orion.

Im ersten Band seiner beliebten „Neuland-Saga“ sollen 50.000 Siedler eine neue Heimat im Weltall finden. Die Erde ist im Jahr 2120 nicht mehr bewohnbar. So stehen Captain Thomas Raven und seine Crew vor einer schweren Aufgabe. Doch andere Spezies beobachten die Menschheit schon lĂ€nger und viele sind nicht davon begeistert, den Menschen im Weltraum zu begegnen. So findet dann auch genau am Tag der Abreise ein Angriff von Außerirdischen statt.  

Harald Kaup versteht es eindrucksvoll, spannende Plots zu erfinden. Durch viele ĂŒberraschende Wendungen bleiben seine Geschichte bis zur letzten Seite spannend und unvorhersehbar. Neben viel Action – mit großen Schlachten im Weltraum – drehen sich seine BĂŒcher auch um die GefĂŒhlswelt seiner Figuren. 

In Kaups beliebter Reihe „Black Eye-Reihe“ wird die Vorgeschichte zu Neuland erzĂ€hlt. Die Romane spielen etwa hundert Jahre frĂŒher und erzĂ€hlen von den Weltraumabenteuern der Besatzung des Raumschiffs Odin. Hier spielen auch aktuelle Ereignisse aus der Weltpolitik eine Rolle. Kaup beschreibt das Leben der Figuren auf der Erde bis zu ihrer Abreise in den Weltraum. Durch die Beschreibung der Zukunftstechnologien bietet der Autor einen interessanten Einblick in die Raumfahrt – Leseunterhaltung garantiert. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

2014 A.D. Black Eye (2015)
2120 A.D. Neuland (2011)
2122 A.D. Helena (2012)
2127 A.D. Titan (2014)
2129 A.D. Aquarius (2014)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Harald Kaup zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.