Biografie von Ines Thorn

Ines Thorn ist eine deutsche Autorin. Die talentierte GeschichtenerzĂ€hlerin stammt aus Leipzig, wo sie 1964 das Licht der Welt erblickte. Ihre Eltern waren sehr belesen, sodass Thorn schon in frĂŒhen Kindheitsjahren mit BĂŒchern in BerĂŒhrung kam. Sie mochte es, spannende ErzĂ€hlungen zu lesen und dabei in fantasiereiche Welten einzutauchen.

Trotz ihres Faibles fĂŒr das geschriebene Wort ließ sich Thorn reichlich Zeit, bis sie als Buchautorin durchstartete. Als 26-JĂ€hrige verschlug es sie zunĂ€chst nach Frankfurt, wo sie ein Studium in Germanistik und Kulturphilosophie absolvierte. Nach beruflichen Jahren in der Bibliothek eines Krankenhauses sollte eine grundlegende VerĂ€nderung her. Nun endlich fasste die Autorin den Entschluss, eine Karriere in der Literaturwelt einzuschlagen. Mittlerweile ist sie mit der Schriftstellerei tatsĂ€chlich so erfolgreich, dass sie ihren Hauptberuf an den Nagel gehĂ€ngt hat. Thron ist derzeit im Schwalm-Eder-Kreis wohnhaft. Auch ihre eigene Tochter, Hella Thorn, arbeitet als Schriftstellerin.

 

Alle Werke von Ines Thorn in richtiger Reihenfolge

Die Verbrechen von Frankfurt – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Ines Thorn, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2015

Die große Deutschlandsaga – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Ines Thorn, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2011

Zur Literatur von Ines Thorn

Ines Thorn schreibt historische Romane, die in unterschiedlichen Epochen der deutschen Geschichte spielen. Der Durchbruch gelang der Autorin mit ihrem DebĂŒtroman „Die SpiegeltĂ€nzerin“, der von den seelischen Leiden der Hauptfigur Ute Kirke erzĂ€hlt. Die steht kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag und merkt, dass sie im Alltagstrott aus Eheleben und Beruf gefangen ist. Sie sehnt sich nach mehr Freiheit und KreativitĂ€t und beschließt, in das Ferienhaus ihrer Großmutter zu fahren. Dort bahnt sich ein langer Weg in ein erfĂŒllteres Leben an. 

Die beliebte „Deutschland-Saga“ ist eine fĂŒnfbĂ€ndige Familienchronik, die im Jahr 1500 beginnt. Im Mittelpunkt steht die Geschichte der reichen Kaufmannsfamilie Hellmund. ZunĂ€chst wird die Tochter Gutta, der man nachsagt, dass sie „GeschĂ€fte riechen“ kann, von vielen MĂ€nnern umworben. Auch die beiden Freunde Ludovik und Bertram haben ein Auge auf sie geworfen. Ludovik stammt ebenfalls aus einer wohlhabenden Adelsfamilie, doch weil er genau zur Jahrhundertwende auf die Welt kam, wird er von seinem Vater verstoßen. Als er mit Gutta zusammenkommt und die beiden heiraten, steigt er unaufhaltsam auf.

Die FamilienerzĂ€hlung spiegelt die Geschichte Deutschlands wider. Thorn gelingt es, die damalige Zeit anschaulich und authentisch zu beschreiben. Mit atemberaubender Spannung lassen sich ihre Geschichten kaum aus der Hand legen. Nicht umsonst belegen ihre Romane regelmĂ€ĂŸig die Bestsellerlisten und begeistern viele LeserInnen auf der ganzen Welt. 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Die WalfÀngerin (2017)
Die Verbrechen von Frankfurt (2008)
Die StrandrÀuberin (2018)
Das GlĂŒck am Ende des Ozeans (2016)
Die Wunderheilerin (2006)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Ines Thorn zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.