Kurzbiografie von Jean-Christophe Grangé

Wie sein Name erahnen lässt, kommt Jean-Christophe-Grangé gebürtig aus Frankreich. Er erblickte 1961 in der Hauptstadt Paris das Licht der Welt und ist heute ein renommierter Journalist und Thriller-Autor. Schon seit frühen Jahren besitzt er einen ungemeinen Wissensdrang, der ihn im Erwachsenenalter längere Zeit in ferne Länder verschlug. So absolvierte er zunächst ein Studium und begann hinterher für Zeitungen als internationaler Redakteur tätig zu werden. Für seine Recherchen reiste er unter anderem nach Asien und Afrika. Als Autor debütierte er 1996 mit dem Buch “Der Flug der Störche”, das ihm mit mehr als eine halbe Million verkauften Exemplaren große Reichweite in der Literaturszene brachte.

Im weiteren Verlauf des Beitrags haben wir Ihnen die Bücher von Jean-Christophe Grangé in chronologischer Reihenfolge aufgelistet.

Alle Werke von Jean-Christophe Grangé in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Gregoire Morvan

Informationen im Überblick: Autor: Jean-Christophe Grangé, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2016

Verraten Sie uns:

Haben Ihnen die letzten Bücher von Jean-Christophe Grangé zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.