Biografie von Jean M. Auel

Was fĂŒr eine Powerfrau: Als Mutter von fĂŒnf Kindern hatte Jean M. Auel noch genug Zeit, um zu studieren und ihre Familie mit verschiedenen Jobs ĂŒber Wasser zu halten. Die amerikanische Autorin kam 1936 in Chicago zur Welt. Ehe sie sich an den Schreibtisch setzte und ihr Erfolgsserie Ayla schrieb, absolvierte sie als 40-JĂ€hrige noch einen Masterabschluss. Heute zĂ€hlt Jean M. Auel zu den festen GrĂ¶ĂŸen der Literaturwelt. 

 

Alle Werke von Jean M. Auel in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Ayla Die Kinder der Erde

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Jean M. Auel, 6 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2011

Zur Literatur von Jean M. Auel

Jean M. Auel ist eine sehr erfolgreiche US-amerikanische Schriftstellerin. Der Durchbruch gelang ihr mit dem historischen Roman „Ayla und der Clan des BĂ€ren“. Nach dem großen Erfolg erweiterte sie den sogenannten Erdenkinder-Zyklus auf mehrere BĂ€nde.

Angesiedelt sind die Geschichten vor etwa 25.000 bis 35.000 Jahren wÀhrend der Eiszeit in Europa. Hier leben Neandertaler und moderne Menschen meist friedlich nebeneinander. Ayla, die Hauptfigur, verliert als kleines Kind ihre Eltern und wÀchst bei den Neandertalern auf. Im Laufe der Geschichte bekommt sie ein Kind von einem Neandertaler, spÀter macht sie sich auf die Suche nach ihrer eigenen Heimat.  

Auel beschreibt anschaulich das Leben, die Landschaft und die Kultur der Menschen. DafĂŒr betrieb die Autorin vor dem Schreiben einen großen Rechercheaufwand. Sie unterhielt sich mit zahlreichen bekannten ArchĂ€ologen und belegte Survival-Kurse, wo sie lernte, wie man Eis-Iglus baut oder wie man Feuer machen kann. So schildert sie ein sehr realistisches Bild der damaligen Zeit. Trotzdem spielen auch moderne Themen wie Ausgrenzung, Rassismus und VerstĂ€ndigungsprobleme eine große Rolle in den BĂŒchern. Nach dem großen Erfolg der Serie wurde der erste Band zu einem Film adaptiert.

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Ayla und der Clan des BĂ€ren (2002)
Ayla und das Tal der Pferde (2015)
Ayla und die MammutjÀger (2002)
Ayla und das Tal der Großen Mutter (2002)
Ayla und der Stein des Feuers (2003)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Jean M. Auel zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.