Biografie von John Maddox Roberts

Buchautor John Maddox Roberts kam 1947 in Ohio zur Welt. Seine ersten Lebensjahre verliefen recht unspektakulĂ€r. Er besuchte ganz normal das College, bis er den Entschluss fasste, der amerikanischen Armee zu dienen. Er machte sich gut und schaffte es in die dienstĂ€lteste Spezialeinheit namens „Green Berets“. 

Nach Beendigung seines militĂ€rischen Dienstes widmete sich Roberts schon bald der Schriftstellerei. Er feierte sein DebĂŒt im Jahr 1977 – und verwandelte seine ersten LeserInnen schnell in eine treue Fangemeinde. John Maddox Roberts tut heute wohl kaum etwas lieber, als spannende Romane zu verfassen. Er schreibt sowohl Einzelwerke als auch Buchreihen. Wo der Schriftsteller derzeit wohnhaft ist, hĂ€lt er geheim. 

 

Alle Werke von John Maddox Roberts in richtiger Reihenfolge

SPQR – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: John Maddox Roberts, 13 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2008

Sturmland Saga – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: John Maddox Roberts, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 1994

Zur Literatur von John Maddox Roberts

John Maddox Roberts ist ein vielseitig begabter Mann. Er schreibt ĂŒbernatĂŒrliche und historische Romane. Außerdem veröffentlichte er eine Krimireihe um die Hauptfigur Gabe Trolar. Die Serie spielt in einer fiktiven Stadt, die seiner Geburtsstadt Ohio nachempfunden ist. An einigen Stellen verarbeitet er auch seine Erfahrungen als Soldat im Vietnamkrieg. Mit „Mord in Tarsis“ und der „Sturmland-Saga“ ist der Autor mittlerweile auch im Fantasy-Genre eine echte GrĂ¶ĂŸe.   

Besonders erfolgreich ist seine im antiken Rom angesiedelte Serie „SPQR“. Darin verbindet Roberts wahre historische Ereignisse und fiktive Elemente. Im Mittelpunkt steht der Römer Decius Caecilius Metellus. Aus der Sicht der Hauptfigur erfahren die LeserInnen einige aufregende Geschehnisse, wie beispielsweise Morde an prominenten Römern. Decius Aufgabe ist es, die MordfĂ€lle aufzuklĂ€ren. Oft gerĂ€t er dabei selbst in grĂ¶ĂŸte Gefahr. Ihm zur Seite stehen sein Sklave Cato sowie der griechische Arzt Asklepiades. SpĂ€ter heiratet er die fiktive Nichte von Julius Caesar – UnterstĂŒtzung erhĂ€lt er dafĂŒr auch von Julius Caesar persönlich.

Neben den spannenden KriminalfĂ€llen stehen immer wieder viele humorvolle Szenen im Mittelpunkt. Roberts wollte nach eigener Aussage keine konventionellen KriminalfĂ€lle im Alten Rom erzĂ€hlen, stattdessen verwebt er die Morde mit den politischen Verwicklungen der damaligen Zeit. Ihm gelingt es großartig, spannende Plots zu erfinden, die durch viele Überraschungsmomente kein Raum fĂŒr Langeweile lassen. 

FĂŒr den ersten und namengebenden Roman der Serie aus dem Jahr 1991 erhielt Roberts im internationalen Raum große Anerkennung. In der Geschichte zeigt er verschiedene Geschehnisse in der alten römischen Republik aus der Perspektive des Helden Decius Caecilius Metellus auf. 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Der Frevel des Clodius (2008)
Tödliche Saturnalien (2004)
Die Catilina-Verschwörung (1993)
Der Musentempel (1993)
Der Fluch des Volkstribun (1996)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von John Maddox Roberts zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.