Biografie von Linus Geschke

Vom renommierten Journalisten zum erfolgreichen Buchautor. Linus Geschke ist diesen nicht ganz ungewöhnlichen Weg gegangen. Er kam 1970 im schönen Köln zur Welt und schrieb vor seinen ersten Buchveröffentlichungen fĂŒr Spiegel Online und die Frankfurter Allgemeine. DarĂŒber hinaus entwickelte er in seiner Zeit als Journalist mehrere Reisereportagen. Der Belletristik wandte er sich 2014 als Krimiautor zu. Neben Kriminalromanen und Thrillern zĂ€hlen aber auch zwei SachbĂŒcher zu seinem Repertoire.

 

Alle Werke von Linus Geschke in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Born

Reihenfolge der Buchserie: Jan Römer

 

Zur Literatur von Linus Geschke

Die spannenden Kriminalromane von Linus Geschke landen regelmĂ€ĂŸig auf der Spiegel-Bestsellerliste und wurden fĂŒrs Fernsehen verfilmt. Schon der DebĂŒtroman „Die Lichtung“, mit den Hauptfiguren Jan Römer und Stefanie Schneider, genannt ‚MĂŒtze‘, war ein großer Erfolg.

Die beiden Journalisten recherchieren fĂŒr eine Zeitung in ungelösten MordfĂ€llen. Dabei sind die Hauptfiguren völlig gegensĂ€tzlich. Jan ist konservativ und angepasst. MĂŒtze ist dagegen eher rebellisch. Besonders beliebt bei den Lesern ist auch die Nebenfigur Arslan. Ein sympathischer Typ mit einer großen Klappe – vom Autor als ‚tĂŒrkischer Schimanski‘ bezeichnet. 

In ihrem ersten Fall sollen sie einen nie aufgeklĂ€rten Doppelmord aus den 80ern untersuchen. Damals wurden ein junger Mann und eine junge Frau nach einem Party-Wochenende brutal ermordet. Jan kann sich noch gut erinnern, denn er gehörte selbst zu der Clique, die das Wochenende in der BlockhĂŒtte ausgelassen feiern wollte. Jetzt versucht er herauszufinden, was damals wirklich geschah. Mit Humor und Spannung von der ersten bis zur letzten Seite begeistern auch die weiteren Teile der Reihe viele Leserinnen und Leser. 

Geschke entschied sich fĂŒr ein Ermittlerteam aus Journalisten, da er selbst lange Zeit in diesem Beruf arbeitete. Außerdem hat er so mehr Freiheit beim Schreiben, denn als Journalisten können die zwei naiver und mehr aus dem Bauch heraus agieren.

 

Neu erschienen

Engelsgrund (2021)

Beliebte BĂŒcher

Die Lichtung (2014)
Das Lied der toten MĂ€dchen (2018)
Im Wald der Wölfe (2019)
Tannenstein (2019)
Und am Morgen waren sie tot (2016)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Linus Geschke zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.