Alle BĂŒcher von Michael Crichton in chronologischer Reihenfolge

Biografie von Michael Crichton

Hierzulande sind es vor allem Krimis und Thriller, die BĂŒcherwĂŒrmer in Atem halten. Laut einer Statistik dreht sich jedes vierte Werk im Buchhandel um Verbrechen und Mord. Einer der ganz Großen des Thriller-Genres war der amerikanische Autor Michael Crichton, dessen Repertoire eine Vielzahl an packenden Geschichten zu bieten hat. Aufgrund einer Krebserkrankung verstarb er 2008 in Los Angeles. 

Schon im Kindheitsalter fĂŒhlte sich Crichton zu Texten angezogen. Mit 14 Jahren schrieb er bereits fĂŒr die New York Times einige Reiseartikel. Nach der Schule besuchte er die renommierte Harvard UniversitĂ€t, wo er sich nach einem ersten Bachelor of Arts als einer der besten Medizinstudenten bewies. Als es so weit war und Crichton seinen Abschluss “Doctor of Medicine” verliehen bekam, hatte er bereits mehrere Thriller fertiggestellt. Und da seine Leserschaft schnell anstieg, dauerte es nicht lange, bis er den Entschluss reifte, das Schreiben hauptberuflich zu verfolgen.

 

Alle Werke von Michael Crichton in richtiger Reihenfolge

Andromeda – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Michael Crichton, 2 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2019

Jurassic Park – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Michael Crichton, 2 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 1994

Weitere Einzelwerke in chronologischer Reihenfolge:

Zur Literatur von Michael Crichton

In den Romanen von Michael Crichton werden hĂ€ufig neue Technologien thematisiert. Oft experimentieren in den fiktiven Geschichten Wissenschaftler mit neuen technologischen Möglichkeiten, woraus dann große Katastrophen resultieren. So auch in einem der bekanntesten Werke von Crichton „Jurassic Park“. Hier erwecken Wissenschaftler Dinosaurier mithilfe von DNA-Technologie wieder zum Leben. Ein immer wiederkehrendes Motiv ist dabei das Versagen von scheinbar perfekten Sicherheitssystemen. Die fiktiven Figuren arbeiten in der Regel in privaten Firmen und werden dann von der Regierung beauftragt, eine Gruppe zu bilden, die das Problem löst. 

Stets findet sich etwas Lehrreiches ĂŒber neue Technologien in den BĂŒchern – zum Beispiel in „Sphere – Die Gedanken des Bösen“ oder „Timeline“. Zu seinem Erfolgsrezept gehört, dass nach einer langen komplexen Passage ĂŒber wissenschaftliche Studien immer eine leicht verstĂ€ndliche Zusammenfassung durch den ErzĂ€hler erfolgt. Dazu kommt oft eine große Abenteuergeschichte, die die fiktive Welt besonders interessant erscheinen lĂ€sst.

Es gelingt ihm wie kaum einem anderen Autor, die Geschichten glaubhaft und realistisch zu erzĂ€hlen. Crichton verbindet wissenschaftliche Fakten mit Fiktion auf eine außergewöhnliche und einzigartige Weise. Neben der fesselnden Handlung, die unterhaltend und lehrreich zugleich erscheint, bietet Crichton tiefe psychologische Einblicke in das Seelenleben der Figuren. Die Leserinnen und Leser erkennen sich dabei oft selbst wieder. 

Bevor er mit dem Schreiben eines Romans anfÀngt, notiert er sich Ideen oder Dialoge auf kleine Karteikarten. Dann sortiert er die Karten in der Reihenfolge, in der er die Geschichte erzÀhlen möchte.

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Timeline (2002)
Jurassic Park (2013)
Beute (2006)
Vergessene Welt (2008)
Next (2008)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Michael Crichton zugesagt? Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ