Kurzbiografie von Patrick O’Brian

Patrick O’Brian war ein englischer Schriftsteller. Der international angesehene Buchautor musste schon in frĂŒher Kindheit erste Schwierigkeiten meistern. Er wuchs in einer großer Familie mit acht Geschwistern auf und kĂ€mpfte bald gegen eine schwere Krankheiten an. Seine Leidenschaften fĂŒr die Literatur entwickelte sich, als er krankheitsbedingt viel Zeit hatte und zu BĂŒchern griff. Seine ersten eigenen Werke entstanden Ende der 1960er Jahre. Zum Leidwesen seiner treuen AnhĂ€ngerschaft verstarb der kreative GeschichtenerzĂ€hler am 2. Januar 2000.

 

Alle Werke von Patrick O’Brian in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Jack Aubrey und Stephen Maturin

Informationen im Überblick: Autor: Patrick O’Brian, 21 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2004

Zur Literatur von Patrick O’Brian

Patrick OÂŽBrian war vor allem fĂŒr seine marinehistorischen Romane bekannt. Die 20-bĂ€ndige Serie um die Hauptfiguren Jack Aubrey und Stephen Maturin verhalf ihm zum endgĂŒltigen Durchbruch als Autor. 

Aubrey ist ein britischer Marineoffizier und Maturin ein irisch-katalanischer Schiffsarzt. Die Freundschaft der beiden steht im Mittelpunkt der packenden Geschichten, die zur Zeit der Napoleonischen Kriege spielen. Dabei könnten die beiden Charaktere kaum unterschiedlicher sein: Aubrey ist der konservative Offizier, der mit viel Leidenschaft seiner Arbeit nachgeht. Maturin dagegen ist der introvertierte Wissenschaftler, der vom Geist der AufklÀrung beseelt ist. 

Neben den Seekriegen behandelt der Autor auch philosophische Fragen, dabei zeigt O‘Brian an vielen Stellen, dass er die vorviktorianische Zeit intensiv recherchiert hat, indem er etwa Figuren im typischen Jargon sprechen lĂ€sst. Die authentischen Darstellungen der damaligen Zeit brachten ihm viele Vergleiche mit der bekannten Autorin Jane Austen ein. Auch seine Kenntnisse ĂŒber die Seefahrt zeugen von großer Genauigkeit mit echten FachausdrĂŒcken. Dabei versteht die Figur des Maturin viele der AusdrĂŒcke selbst nicht richtig, was zu einigen witzigen Szenen fĂŒhrt. FĂŒr die LeserInnen interessant ist auch, dass der Autor wahre Ereignisse aus der Zeit in die Geschichten einbaut und sie aus der Sicht der Figuren beschreibt. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Patrick O’Brian zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.