Biografie von Peter May

Peter May war schon als kleiner Junge ein eifriger GeschichtenerzĂ€hlen. Der schottische Autor wurde 1951 in Glasgow geboren und begann nach seiner schulischen Laufbahn als Journalist zu arbeiten. WĂ€hrend dieser Zeit konnte er seine schriftstellerischen FĂ€higkeiten bei großen schottischen Zeitungen schĂ€rfen.  

Die Arbeit an seinem ersten Roman nahm er im Alter von 19 Jahren auf. Ganze sieben Jahre sollten noch ins Land gehen, bis er mit “The Reporter” 1977 sein DebĂŒt gab. Das Buch konnte nicht nur Literaturkritiker, sondern auch Produzenten der BBC beeindrucken, die die Geschichte als Vorlage fĂŒr eine Verfilmung nutzten. Dadruch konnte May wichtige Kontakte in der Fernsehbranche knĂŒpfen und schließlich selbst als Drehbuchautor arbeiten. In dieser Zeit lernte er auch seine spĂ€tere Ehefrau Janice Hally kennen, die ebenfalls als Schriftstellerin arbeitet. Mitte der 90er Jahre fasste May den Entschluss, seinen beruflichen Fokus ganz auf die Unterhaltungsliteratur zu legen. 

Der Schriftsteller wohnt und arbeitet sowohl in Frankreich als auch in Schottland. 

 

Alle Werke von Peter May in richtiger Reihenfolge

Lewis Trilogie – alle Romane in richtiger Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Peter Mayle, 2 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2015

Reihenfolge der Buchserie: Enzo Mackay

Informationen im Überblick: Autor: Peter May, 3 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2012

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Beim Leben deines Bruders (2016)
Blackhouse (2012)
Moorbruch (2017)
Die Katakomben von Paris (2011)
Der ewige Schlaf (2017)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Peter May zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.