Kurzbiografie von Ralf Kramp

Ralf Kramp wurde 1963 in Euskirchen geboren. Der deutsche Autor, Verleger, Karikaturist und Archivar wurde mit seinen Eifel-Krimis ‚Ein Grab fĂŒr Zwei`, `Aus finsterem Himmel` oder auch `Totholz` weit ĂŒber seine Heimat Bad MĂŒnstereifel hinaus bekannt. Seit 2002 erscheinen von ihm fast im jĂ€hrlichen Rhythmus neue Krimis, die von den Lesern verschlungen werden. Zusammen mit seiner Frau leitet der Autor das Kriminalhaus in Hillesheim, in dem sich auch das Deutsche Krimi Archiv, die grĂ¶ĂŸte zusammenhĂ€ngende Sammlung deutschsprachiger Kriminalliteratur, mit fast 30.000 BĂ€nden befindet. Seine Romane und Kurzgeschichten wurden vielfach ausgezeichnet, so u.a. 2010 mit der `Herzogenrather Handschelle`. Kramp ist Mitglied im `SYNDIKAT deutschsprachiger Kriminalschriftsteller‘.
Im weiteren Verlauf des Beitrags haben wir Ihnen die BĂŒcher von Ralf Kramp in chronologischer Reihenfolge aufgelistet.

Verraten Sie uns:

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Ralf Kramp zugesagt?

0
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Ralf Kramp in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Herbie Feldmann

Informationen im Überblick: Autor: Ralf Kramp, 9 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2019

Verwendete Quellen

  • wikipedia.de
  • bzw. wikipedia.com
  • buechertreff.de
  • lovelybooks.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ