Kurzbiografie von Rene Goscinny

RenĂ© Goscinny zĂ€hlte zweifelsohne zu den grĂ¶ĂŸten Talenten der Comic-Welt. Geboren 1926 in Paris, kam er mit einem Frachtschiff als 2-jĂ€hriger nach Argentinien. Dort verlebte er Kindheit und Jugend, ehe es ihn 1945 nach New York zog, wo er erste wichtige Kontakte zu renommierten KĂŒnstlern knĂŒpfte. Seinen Lebensabend verbrachte RenĂ© Goscinny wieder in der französischen Heimat. Er verstarb am 5. November 1977 in Paris.

 

Alle Werke von Rene Goscinny in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Asterix

Informationen im Überblick: Schriftsteller: Rene Goscinny 38 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2019

Zur Literatur von Rene Goscinny

Rene Goscinny zĂ€hlt zu den bekanntesten Comicautoren des 20. Jahrhunderts. Neben seiner wohl erfolgreichsten Serie „Asterix und Obelix“ schrieb er auch Texte fĂŒr „Lucky Luke“ und „Isnogud“. Außerdem arbeitete er an einigen KinderbĂŒchern wie „Der Kleine Nick“. FĂŒr sein umfangreiches literarisches Werk wurde er mit den bedeutendsten Auszeichnungen geehrt. 

Die berĂŒhmte Figur des Asterix schuf er zusammen mit seinem Kollegen Albert Uderzo. Der wollte den Gallier eigentlich als Kraftprotz zeichnen, doch Goscinny ĂŒberlegte sich, zumindest Ă€ußerlich einen Antihelden zu entwerfen, der aber dank seiner Intelligenz und des Zaubertranks alle anderen ĂŒbertreffen sollte. Der kleine Held sollte dann aber einen umso grĂ¶ĂŸeren Partner mit Obelix bekommen, sodass sich die beiden perfekt ergĂ€nzen wĂŒrden. 

Die Comics waren auf Anhieb ein sensationeller Welterfolg. Im Mittelpunkt steht das kleine gallische Dorf, das sich gegen das Römische Imperium behauptet. Aufgrund der Klugheit von Asterix werden er und sein Freund Obelix immer mit den wichtigsten AuftrĂ€gen des Dorfes betraut. Auch die ĂŒbrigen Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet, wie zum Beispiel Troubadix, der ungeliebte SĂ€nger oder der Druide Miraculix.

Die beiden sympathischen Protagonisten erleben unzĂ€hlige Abenteuer. Immer wieder bereisen sie dabei auch fremde LĂ€nder. Bis heute erfreuen sich sowohl jĂŒngere als auch Ă€ltere LeserInnen ĂŒber die humorvollen und intelligenten Geschichten. 

 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Rene Goscinny zugesagt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.