Biografie von Scott Lynch

Großartige Fantasy aus Amerika: Scott Lynch wurde im US-Bundesstaat Minnesota im Jahr 1978 als erster von drei Geschwistern geboren. Zwar hatte er schon immer ein Faible fĂŒr die Literatur, doch konnte man nicht wirklich vorherzusehen, dass er irgendwann mal als Schriftsteller durchstarten wĂŒrde. 

Nach seiner Schulzeit hielt sich Lynch mit verschiedenen Aushilfsjobs als Kellner, BĂŒromanager und TellerwĂ€scher ĂŒber Wasser. Außerdem absolvierte er am Anoka Technical College in Minnesota eine Ausbildung zum Feuerwehrmann. 

Eins Tages kam der Punkt in seinem Leben, an dem er in sein unstetes Berufsleben etwas Routine bringen wollte. Lynch begann mit dem Schreiben und konnte schon mit seinem ersten Werk  “Die LĂŒgen des Locke Lamora” auf Anhieb reĂŒssieren. Inzwischen zĂ€hlt zu den etablierten GrĂ¶ĂŸen der Fantasywelt. 

Lynch ist mit der Science-Fiction und Fantasy-Autorin Elizabeth Bear verheiratet. Die beiden leben in einem sonderbaren Haus mit mehreren Katzen.  

 

Alle Werke von Scott Lynch in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Locke Lamora

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Scott Lynch, 8 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Zur Literatur von Scott Lynch

Scott Lynch schreibt weltweit erfolgreiche Fantasyromane. Besonders beliebt ist die „Gentleman-Bastard-Serie“. Im Mittelpunkt steht das Leben des professionellen Einbrechers Locke Lamora. Die beschriebene Welt Ă€hnelt der realen Welt des 16. und 17. Jahrhunderts. 

Im ersten Band „Die LĂŒgen des Locke Lamora“ treibt die Titelfigur sein Unwesen in den KanĂ€len des Herzogtums und bestiehlt die Reichen. Als eines Tages ein weiterer Verbrecher auftaucht, beginnt ein spannendes Abenteuer. Denn es herrschen eigenwillige Gesetze im Königreich. So können Diebe ungestraft ihrer Arbeit nachgehen, solange die Aristokratie verschont bleibt. 

Auf zwei Zeitebenen wird die unterhaltsame und spannende Geschichte dargeboten. In einem Handlungsstrang kĂ€mpfen Locke und seine Bande gegen den Grauen König, der versucht, die Macht ĂŒber die Unterwelt an sich zu reißen. Auf der zweiten Zeitebene wird erzĂ€hlt, wie die Gentleman Bastards angefangen haben. 

Lynch kreiert eine originelle Fantasywelt, die eine Mischung aus Gegenwart und Vergangenheit darstellt. Die Menschen in der fiktiven Welt haben zwar keine Schusswaffen und auch sonst wenig Technik, die Gesellschaft funktioniert aber in vielen Bereichen wie die moderner westlicher LÀnder. Frauen agieren gleichberechtigt und können alle Berufe ergreifen. 

DemnÀchst soll noch eine weitere Serie erscheinen, die in der gleichen Welt, aber zwanzig Jahre nach den Ereignissen der ersten, spielt. 

Neu erschienen

Beliebte BĂŒcher

Die LĂŒgen des Locke Lamora (2007)
Sturm ĂŒber roten Wassern (2008)
Die Republik der Diebe (2014)
Das Schwert von Emberlain (2014)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Scott Lynch zugesagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.