Biografie von Susanne Fröhlich

Die deutsche Journalistin Susanne Fröhlich kennen viele nur aus dem Fernsehen. Dabei konnte sie auch abseits des Bildschirms schon viele Menschen begeistern. Die Journalistin und Autorin schreibt sowohl Ratgeber als auch belletristische Literatur, die inzwischen mehr als eine Million Mal nachgefragt wurden. Bevor sie in verschiedenen Fernsehsendungen bekannt wurde, studierte sie Rechtswissenschaften.

Zu den Büchern von Susanne Fröhlich

Susanne Fröhlich ist eine deutsche Schriftstellerin und Journalistin, deren Bücher sich mehr als eine Million Mal verkauften. Ihr Debutroman, „Frisch gepresst“, wurde zu einem großen Erfolg und 2012 verfilmt. Neben der Arbeit als Autorin moderiert Susanne Fröhlich auch diverse Sendungen im Fernsehen und Rundfunk. Ihr meistverkauftes Buch, „Moppel-Ich“, beschreibt Diäten als Lebensthema für Frauen. Ein Thema, dass ihr sehr am Herzen liegt, denn das Gefühl der Unzulänglichkeit sei eine typische Frauenkrankheit, so die erfolgreiche Autorin. „Moppel-Ich“ machte Susanne Fröhlich zu einer berühmten Autorin. Einladungen zu „Wetten, dass…“und anderen großen Fernsehformaten waren die Folge. Mittlerweile existieren auch einige Fortsetzungen wie „und ewig grüßt das Moppel-Ich“. In ihrem ersten Roman, der 1998 erschien, erschuf sie die weibliche Hauptfigur Andrea Schnidt, die seitdem in mehreren Romanen die Protagonistin spielte.

Die Figur ist eine mehr oder weniger typische Frau mit Kind und Mann in einem Reihenhaus. Die Geschichten handeln vom Alltag der Frau und dem Versuch, immer alles richtig zu machen. Dabei wirkt das Leben der Figuren bisweilen komisch und surreal.

Inspiration holt sich die Autorin bei alltäglichen Szenen aus dem Ehe- und Familienleben, von Frauen, die zwischen Kind und Karriere stehen und von Müttern, die einen Kleinkrieg untereinander austragen. Insbesondere das weibliche Publikum verehrt die Autorin und ihre Bücher.

Neu erschienen

Fröhlich mit Abstand (2020)
Abgetaucht (2021)
Wenn ich Dich nicht hätte! Freundinnen, eine geniale Liebe (2020)

Beliebte Bücher

Familienpackung (2008)
Moppel-Ich (2005)
Frisch gepresst (2012)
Frisch gemacht (2009)
Treuepunkte (2007)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten Bücher von Susanne Fröhlich zugesagt?

+3
Wir freuen uns über Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle Bücher von Susanne Fröhlich in richtiger Reihenfolge

Andrea Schnidt – alle Bücher in chronologischer Reihenfolge >>

 Andrea Schnidt ist eine Literaturreihe, die sich inzwischen aus elf Büchern zusammensetzt. Die Reihe erfreut sich seit ihrem Start großer Beliebtheit, sodass der erste Teil im Jahr 2012 als Vorlage für einen Film genutzt wurde. Zuletzt veröffentlichte die Schriftstellerin das Buch “Abgetaucht” im Jahr 2021: Andrea steht mal wieder von einem Haufen von Fragen: Wieso ist im Bett daheim kaum noch was los? Kann sie das mit schicken Dessous wettmachen? Wieso lebt seine Exliebhaberin auf einmal nebenan? Ist man gezwungen Patchworkfamilien zu mögen? Und warum wird ihr liebgewonnener Schwiegervater in der Nacht von der Polizei aufgegabelt? Erfolgsautorin Andrea Schnidt hat es mal wieder geschafft, eine äußerst humorvolle Geschichte zu verfassen. 

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Susanne Fröhlich, 10 Bücher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2018

Einzelwerke mit Constanze Kleis: >>

Verwendete Quellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü