Biografie von Suzanne Collins

Aus Amerika kommen zahlreiche bekannte Schriftsteller, die weltberĂŒhmte Buchreihen geschrieben haben. Eine davon ist Suzanne Collins, die 1962 in Connecticut das Licht der Welt erblickte. Da ihr Vater fĂŒr die U.S. Air Force tĂ€tig war, zog Collins als kleines Kind mit ihrer Familie hĂ€ufig um. Nach mehreren Jahren in verschiedenen Bundesstaaten wurden ihre Eltern schließlich im Bundesstaat Alabama sesshaft, wo Collins die Schule absolvierte und hinterher ein Studium in Theaterwissenschaften aufnahm.

Die Begeisterung fĂŒr BĂŒcher fand Collins schon in ihrer Kindheit, was sie schon damals veranlasste, regelmĂ€ĂŸig eigene Geschichten zu verfassen. Doch bevor sie sich hauptberuflich auf das Schreiben konzentrierte, ging noch einige Zeit ins Land. Nach ihrem Studium arbeitete sie zunĂ€chst mehrere Jahre als erfolgreiche Redakteurin fĂŒr Zeichentrickfilme. ZurĂŒck zur Schriftstellerei fand sie durch den prominenten Kinderbuchautor James Proimos, den sie bei der Produktion der Fernsehserie “Generation O” kennenlernte.

Inzwischen ist Suzanne Collins in ihrem Genre eine der erfolgreichsten Autorinnen. Ihre immense PopularitĂ€t erkennt man daran, dass ihre BĂŒcher ĂŒber 100 Millionen Mal nachgefragt wurden. Die grĂ¶ĂŸte literarische Errungenschaft feierte die Mutter von zwei Kindern zweilfsohne mit der Buchserie “Die Tribute von Panem”.

 

Zu den BĂŒchern von Suzanne Collins

Suzanne Collins feierte mit ihrer „Die Tribute von Panem-Trilogie“ weltweit einen enormen Erfolg. ErzĂ€hlt wird die gesamte Geschichte aus der Sicht der jungen Heldin Katniss Aberdeen. Collins schreibt leicht verstĂ€ndlich, ohne schweres Vokabular zu verwenden, zum einen, um es den Leserinnen und Lesern einfach zu machen, zum anderen, um Katniss einfache Sicht auf die Dinge darzustellen. Katniss ist eine einfache, aber starke junge Frau, die sich in einer gefĂ€hrlichen Welt allein durchs Leben schlagen muss. 

In der Biografie der Autorin finden sich einige Ähnlichkeiten zu ihren Hauptfiguren. Collins war als Kind ebenfalls oft auf sich allein gestellt. In vielen anderen Werken von Collins finden sich weitere starke Protagonistinnen. AuffĂ€llig ist auch, dass Katniss keine romantische Liebesgeschichte erlebt, was durchaus ungewöhnlich ist fĂŒr weibliche Hauptfiguren. 

Collins beschreibt authentisch die Schrecken des Krieges und mischt die realen Darstellungen mit schönen und fantastischen Umgebungen. Inspiration fĂŒr die Trilogie bekam die Autorin aus den Geschichten der Griechischen Mythologie. In der Geschichte von Theseus und Minotaurus mĂŒssen zwölf Kinder in einem Labyrinth ums Überleben kĂ€mpfen. Einer erhĂ€lt Hilfe von seiner Geliebten und findet den Weg zurĂŒck. Die „Tribute von Panem“ ist an diese Sage angelehnt.

Neu erschienen

Gregor und das Schwert des Kriegers (2021)
Gregor und der Fluch des Unterlandes (2021)

Beliebte BĂŒcher

Die Tribute von Panem 1-3 (2020)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Suzanne Collins zugesagt?

0
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Suzanne Collins in richtiger Reihenfolge

Gregor – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

 Der elf Jahre alte Gregor und seine kleine Schwester haben einen Unfall. Sie fallen durch einen LĂŒftungsschacht und befinden sich plötzlich in einem Unterland in New York City. Dort treffen sie neben großen Kakerlaken auch auf FledermĂ€usen. Gregor will eigentlich nicht mehr dort sein, doch er stĂ¶ĂŸt dort auf eine schicksalhafte Prophezeiung, in der er eine große Rolle einnimmt.

Die Literaturserie “Gregor” umfasst insgesamt fĂŒnf Romane. Hier wurde die erste Geschichte “Gregor und die graue Prophezeiung” beschrieben. Die BĂŒcher werden fĂŒr Kinder ab 10 Jahren empfohlen. 

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Suzanne Collins, 5 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2007

Tribute von Panem – alle BĂŒcher in richtiger Reihenfolge

Die BĂŒcherreihe „Die Tribute von Panem“ spielt in einer unbestimmten Zukunft in Nordamerika. Nachdem das Land bis in weite Teile zerstört wurde, entsteht in einem kleinen Gebiet die Provinz Panem. UrsprĂŒnglich bestand die diktatorische Provinz aus einem regierenden und gleichzeitig reichen Kapitol und dreizehn umliegende Distrikten. Die Distrikte zeichnen sich vor allem durch Armut aus. Als es zu einem Aufstand der Bevölkerung kommt, wird der 13. Distrikt scheinbar völlig zerstört. Damit die anderen Distrikte nicht auf die Idee kommen und sich ebenfalls erheben, hat die Regierung die sogenannten Hungerspiele eingefĂŒhrt. So wird jedes Jahr aus jedem der noch ĂŒbrigen zwölf Distrikte ein MĂ€dchen und ein Junge im Alter zwischen 12 und 18 Jahren ausgewĂ€hlt. Die AuserwĂ€hlten werden auch als Tribute bezeichnet. Ihre Aufgabe ist es, sich in der Freilichtarena bis zum Tod zu bekĂ€mpfen. Diese Spiele dauern so lange an, bis nur ein Tribut mehr ĂŒbrig ist. Auch Katniss Everdeen muss sich den Hungerspielen stellen und blickt mehrere Male dem Tod direkt ins Auge. Wer am Ende ĂŒberlebt, kann noch niemand sagen..

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Suzanne Collins, 4 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlichtes Buch: 2010

Verwendete Quellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ