Biografie von Ulrich Wickert

Ulrich Wickert ist einer der bekanntesten Journalisten in Deutschland. Sein Vater war ein angesehener Diplomat, der im internationalen Raum tĂ€tig war. Einige Jahre arbeitete er in Tokio, wo Sickert 1942 geboren wurde. In spĂ€teren Jahren ließ sich die Familie in der französischen Hauptstadt Paris nieder, wo Ulrich auch zeitweise zur Schule ging. FĂŒr seine akademische Laufbahn in der Rechtswissenschaft zog er Anfang der 60er Jahre nach Bonn. Nach seine ersten Staatsexamen begann Wickert fĂŒr die ARD tĂ€tig zu werden. Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurde Wickert nicht nur zu einem der angesehensten Journalisten des Landes, sondern auch als Buchautor bekannt. Bis heute schrieb er etliche SachbĂŒcher als auch einige Kriminalromane.

Zu den BĂŒchern von Ulrich Wickert

Neu erschienen

 Frankreich muss man lieben, um es zu verstehen (2021)

Beliebte BĂŒcher

Der nĂŒtzliche Freund (2015)
Der Richter aus Paris (2016)
Der Ehrliche ist der Dumme (2010)
Vom GlĂŒck, Franzose zu sein (2013)
Die WĂŒstenkönigin (2016)

Verraten Sie uns

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher von Ulrich Wickert zugesagt?

0
Wir freuen uns ĂŒber Ihre Äußerungen und Meinungen im Kommentarfeld.

Alle BĂŒcher von Ulrich Wickert in richtiger Reihenfolge

Reihenfolge der Buchserie: Richter Jacques Ricou

 Die literarische Serie “Richter Jacques Ricou” wurde mit dem Buch “Das Schloss in der Normandie” abgeschlossen: Machenschaften unter hochrangigen Politikern existieren nicht nur in Afrika, darĂŒber ist sich der französische Richter im Klaren. Doch bei dem Verbrechen, in dem der StaatsprĂ€sidenten aus Äquatorialguinea verwickelt ist, stehen nicht nur Bestechungsgelder und dicke Sportwagen, sondern auch Menschenhandel und Hurerei  zur Debatte. Jacques Ricous eingereichte Klage gegen den Herrscher hat jedoch große Auswirkungen. Der PrĂ€sident schmeißt einen Minister raus, seine Vorgesetzte hat kein Vertrauen mehr in ihn, und seine Erzfeinde wollen ihm mit aller Kraft ein Ende bereiten. Sie  planen eine Verschwörung, welche, falls sie denn aufgeht, im Leben des Richters alle Lichter ausschalten wird. Um den korrupten PrĂ€sidenten zu stoppen, mĂŒssen sie ein Schloss in der Normandie aufsuchen. Aber an diese Informationen kommt zuerst die Journalistin Margaux, Jacques Freundin. Das von Ulrich Sickert geschriebene Buch umfasst 320 Seiten.

 

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Ulrich Wickert, 6 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2015

Verwendete Quellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ