Das erwartet die LeserInnen

Erotische Abenteuer und ein tiefer Einblick in die BDSM-Szene: Die Literaturserie “80 days” wurde von Vina Jackson erdacht und mit dem Werk “Die Farbe der Lust” eingeleitet. Alle BĂŒcher der Reihe gab die Autorin im Eigenverlag heraus.

So startet die Reihe

Die passionierte Violinistin Summer ist schon langer Zeit nicht mehr glĂŒcklich mit ihrer Beziehung. Wann immer sie die Chance hat, lenkt sie sich mit dem Musizieren ab. RegelmĂ€ĂŸig spielt sie in der Londoner Metro auf ihrer beschĂ€digten Geige. Als ihre Violine eines Tages den Geist aufgibt, macht ihr der fantasievolle UniversitĂ€tslehrer Dominik einen attraktiven Vorschlag: Wenn Summer fĂŒr ihn ein Privatkonzert veranstaltet, kauft er ihr eine neue, kostbare Geige.

Summer nimmt den Deal an und spielt nun fĂŒr ihn in den unterirdischen RĂ€umen einer Kirche – was sie nicht wusste: Sie soll das Privatkonzert ganz ohne Kleidung abhalten. Summer spĂŒrt sofort die magische Anziehungskraft, die Dominik auf sie ausĂŒbt und wie er in ihr ungeahnte Begierden weckt. Sie lĂ€sst sich auf ein intensives amouröses Abenteuer mit ihm ein, bei dem sie ihren finstersten LĂŒsten ganz freien Lauf lĂ€sst. Doch kann aus dem leidenschaftlichen Spiel der beiden auch mehr werden? 

 

Die BĂŒcher der Serie 80 days in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Vina Jackson, 6 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2013

Zum Autor der Reihe

Wie schon erwĂ€hnt, wurde die Literaturserie von Vina Jackson geschrieben. Hinter dem KĂŒnstlernamen verstecken sich zwei erfolgreiche Schriftsteller aus dem britischen Raum. Das Duo setzt sich aus einem Mann und einer Frau zusammen. Der weibliche Teil ist hauptberuflich in der Finanzbranche beschĂ€ftigt und eine BerĂŒhmtheit in der Londoner Fetisch-Welt. Der mĂ€nnliche Teil hingegen hat sich vor seinen ersten Buchveröffentlichungen bereits als Kolumnist und Radiojournalist einen Namen gemacht. Wie die Klarnamen der beiden lauten, verschweigen sie ihren Lesern und Leserinnen. 

Das erwartet LeserInnen im Band „Die Farben der Liebe“:

Im Mittelpunkt des finalen Teils der Reihe steht Aurelia. Die 18-jĂ€hrige Waise Aurelia erfĂ€hrt an ihrem Ehrentag plötzlich, dass sie einen unbekannten Geldgeber hat, der ihr ein Leben in Wohlstand bieten will. Das Geld wird allerdings nur unter ganz bestimmten UmstĂ€nden auf ihr Konto fließen.. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.