Das erwartet die Leser/innen

Geheimnisvolle Morde und originelle Verbrechen: Die Literaturserie “Cherringham” wurde von Matthew Costello erdacht und mit dem Werk “Mord an der Themse” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Bastei LĂŒbbe Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Cherringham ist ein kleines Örtchen in den britischen Cotswolds. Und ein Örtchen, in dem das Wort “Verbrechen” noch nie eine Rolle gespielt hat. Doch dann wird eines Tages der leblose Körper einer jungen Frau in der Themse entdeckt. Laut den örtlichen Behörden kam die junge Frau durch einen Unfall ums Leben. Sarah hat daran allerdings große Zweifel. Gemeinsam mit einem ehemaligen Detective der New Yorker Mordkommission stellt sie nun Nachforschungen. Schon bald wird klar, dass hinter dem Ganzen mehr als nur ein einfacher “Unfall” steckt..

 

Zum/r Autor/in der Reihe

Die Literaturreihe Cherringham wurde wie schon erwÀhnt von Matthew Costello und Neil Richards erdacht. 

Matthew Costello wurde 1948 geboren und hat sich vor seiner Autorenkarriere in der Fernsehbranche sowie als Gamedesigner einen Namen gemacht. Als Buchautor wurde er vor allem mit seinen Romanen  “Home”, “Vacation” und “Beneath Still Waters” bekannt. Letzterer wurde sogar als Vorlage fĂŒr eine Verfilmung genutzt. Heute wohnt und arbeitet der Schriftsteller in New York City.  

In den 1990er Jahren lernte Costello seinen heutige Kollegen Neil Richards kennen. Richards hat viele Jahre erfolgreiche DrehbĂŒcher verfasst und stand mehrmals in der engeren Auswahl fĂŒr den bedeutenden britischen Filmpreis Bafta. Außerdem war er an der Entwicklung verschiedener Videospiele beteiligt. So arbeitete er beispielsweise mit dem bekannten Schriftsteller Douglas Adams zusammen an “Raumschiff Titanic” (Originaltitel: Starship Titanic”).

Eines Tages haben Costello und Richards den Entschluss gefasst, gemeinsam Kriminalromane zu schreiben. Schnell konnten sie sich auf die originelle Idee einigen, einen amerikanischen sowie englischen Charakter in ihren BĂŒchern ermitteln zu lassen: Jack ist ehemaliger Polizist aus New York und Sarah, eine alleinerziehende Mutter und Webdesignerin aus Großbritannien.

Das erwartet Leserinnen und Leser im Band „Tod zur Geisterstunde“

Basil Coates ist ein berĂŒhmter Schauspieler, der besonders hĂ€ufig in Horrorfilmen auftrat. Kurz vor Halloween geschehen plötzlich schaurige Dinge im Haus des Darstellers. Seine italienische Frau Alyssia fĂŒrchtet sich und bittet Sarah und Jack, sich der Dinge anzunehmen. Die Ermittler erleben in ihrer sonst so beschaulichen britischen Heimat, dass aus einem Horrorfilm schneller ernst werden kann, als den Bewohnern von Cherringham lieb ist. Steckt hinter dem Mord ein verrĂŒckter Fan des Schauspielers oder nimmt jemand die gruseligen Kinofilme einfach zu ernst und kann Wahrheit und Film nicht unterscheiden?

 

Die BĂŒcher der Serie Cherringham in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Matthew Costello, 38 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2020

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ