Das erwartet die Leser/innen

Ein Kinderbuchklassiker: Die Literaturserie ‚ÄúDas magische Baumhaus‚ÄĚ wurde von Mary Pope Osborne¬†erdacht und mit dem Werk ‚ÄúIm Tal der Dinosaurier‚ÄĚ eingeleitet. Alle B√ľcher wurden im Loewe Verlag herausgegeben.

Seit √ľber einem Jahrzehnt geh√∂rt die Serie zu den absoluten Verkaufsschlagern f√ľr Kinder ab acht Jahren. Osbornes B√ľcher versprechen nicht nur gro√üe Unterhaltung, sondern auch eine geh√∂rige Portion Sachwissen. So erfahren Leser und Leserinnen mehr √ľber bekannte Pers√∂nlichkeiten, fremde Kulturen und geschichtliche Ereignisse.

So beginnt die Reihe

Philipp und Anne fallen aus allen Wolken, als sie im Wald auf ein verstecktes Baumhaus sto√üen. Voller Neugierde steigen sie auf die Strickleiter hinauf. Ein gro√üartiger Blick von dort oben. Da wird das Baumhaus pl√∂tzlich ganz unerwartet in Bewegung gesetzt. Es nimmt immer mehr an Fahrt auf.. und pl√∂tzlich steht alles stillsteht. Philipp und Anne befinden sich nun an einem anderen Ort. Und in ihrer unmittelbaren Umgebung leben offenbar auch Dinosaurier…

 

Zum/r Autor/in der Reihe

Die B√ľcherserie ist wie bereits erw√§hnt eine Erfindung von Mary Pope Osborne. Die heutige Erfolgsautorin wurde am 20. Mai 1949 im Bundesstaat Oklahoma geboren. Da ihre Eltern h√§ufig ihren Wohnort wechselten, verbrachte Osborne viele Jahre ihrer Kindheit im Ausland, zeitweise lebte die Familie auch in √Ėsterreich. Nach ihren Studienjahren reiste sie dann in Eigenregie viele Jahre durch asiatische L√§nder.¬†¬†

In den Fokus der Literaturwelt r√ľckte sie erstmals 1982, als ihr erstes Buch ‚ÄúRun, Run as Fast as You Can‚ÄĚ auf den Markt kam. Mittlerweile hat die geb√ľrtige Amerikanerin √ľber einhundert B√ľcher ver√∂ffentlicht. Gro√üe Bekanntheit erlangte sie vor allem mit der hier gelisteten Serie ‚ÄúDas magische Baumhaus‚ÄĚ.¬†

Heute lebt die Autorin mit ihrem Ehemann Will, der beruflich als Theaterdirektor und Darsteller t√§tig ist, in Connecticut. Neben ihrer schriftstellerischen T√§tigkeit arbeitet sie im Vorstand der Authors Guild, einer renommierten amerikanischen Berufsorganisation f√ľr Autoren.

 

Das erwartet Leserinnen und Leser im Band „Geister der Nebelnacht“

Im 42. Band werden Anne und Philipp ins viktorianische London gef√ľhrt, wo sie den ber√ľhmten Autor Charles Dickens unterst√ľtzen sollen. Doch als die beiden bei ihm aufkreuzen, geht ihnen vor allem eine Frage durch den Kopf: Charles hat viel Geld und ist weltbekannt. Wieso sollte ausgerechnet er ihre Unterst√ľtzung brauchen? Doch dann kommt es pl√∂tzlich zu einem angsteinfl√∂√üendem Ereignis und den beiden wird klar, dass der Autor von schrecklichen Geistern heimgesucht wird. Denn in der britischen Millionenmetropole ist alles anders, als es auf den ersten Blick aussieht..¬†

Die B√ľcher der Serie Das magische Baumhaus in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im √úberblick:¬†Autor: Mary Pope Osborne, 58 B√ľcher insgesamt, zuletzt ver√∂ffentlicht: 2018

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte f√ľllen Sie dieses Feld aus.
Bitte f√ľllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine g√ľltige E-Mail-Adresse ein.
Sie m√ľssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Men√ľ