Das erwartet die LeserInnen

Magische Fantasy fĂŒr jugendliche BĂŒcherwĂŒrmer: Die Literaturserie “Der 13. Paladin” wurde von Torsten Weitze erdacht und mit dem Werk “Ahren” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden vom Onlineshop „bene BĂŒcher“ herausgegeben.

So startet die Reihe

Protagonist Ahren hatte eine zermĂŒrbende Kindheit. RegelmĂ€ĂŸig musste er die Gewalttaten seines alkoholkranken Vaters und die Boshaftigkeiten der Dorfjugend ĂŒber sich ergehen lassen. Doch nun soll sich sein Schicksal offenbar zum Guten wenden. 

Bei den von Jahr zu Jahr stattfindenden Aufnahmetests wurde Ahren von Falk dem WaldlĂ€ufer zum neuen Lehrjungen auserkoren. In Falks Gegenwart wird er zum BogenschĂŒtzen ausgebildet, bis eines Tages im FrĂŒhling etwas schier Undenkbares geschieht: Als Ahren den sog. Götterstein anfasst, fĂ€ngt dieser plötzlich hell zu leuchten.

Wenig spĂ€ter lĂ€sst sich ein kauziger Zauberer bei den beiden blicken, der ihnen ordentlich Dampf macht, denn etwas Grausames könnte ihnen bald gefĂ€hrlich werden. An der Seite seiner ungleichen VerbĂŒndeten nimmt der junge WaldlĂ€ufer den Weg ins Reich NimmergrĂŒn auf sich, wo sie die Elfen um UnterstĂŒtzung bitten wollen. FĂŒr die Gruppe beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn “ER”, „DER ZWINGT“, trachtet Ahren schon bald nach dem Leben.

Die BĂŒcher der Serie Der 13. Paladin in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Torsten Weitze, 11 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2021

Zum Autor der Reihe

Der Urheber der Serie, Torsten Weitze, ist ein Kind der 1970er Jahre. Er kam in Krefeld zur Welt und ist dort auch noch heute mit seiner Familie und zwei zuckersĂŒĂŸen Waldkatzen sesshaft. UrsprĂŒnglich hat er den Beruf des Verlagskaufmann gelernt, doch nachdem er unzĂ€hlige Fantasyromane verschlungen hatte, konnte er nicht mehr anders, als selbst ansprechende Geschichten zu schreiben. 

Falls Weitze mal nicht am Schreibtisch sitzt, um eine spannende Fantasygeschichte zu Papier zu bringen, schaut er gerne gute TV-Serien oder zockt Videospiele. Überdies ist er ein leidenschaftlicher Jiu Jitsu-KĂ€mpfer.

Das erwartet LeserInnen im letzten „Das GrĂŒne Meer“

Die schrecklichen Taten des Wutwaldes sind nun endlich Geschichte. Doch jetzt hat der Dreizehnte Paladin den Entschluss gefasst, mit seinen VerbĂŒndeten zum GrĂŒnen Meer aufzubrechen, wo er ein altes Versprechen einlösen will. Jener Nekromant soll sterben, der das ertragreiche Territorium des Reitervolkes um deren Paldin Feuer-im-Blick unter seine Kontrolle gebracht hat. Auf seiner Reise sieht sich der Paladin mit vielen Bedrohungen konfrontiert, denn auch ER, DER ZWINGT, setzt alles daran, ihn zu töten. Und plötzlich planen auch noch die Götter eine unvorhersehbare Aktion. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.