Überblick

Der Autor der Romane, Steven King, versteht sein Handwerk wie kein anderer. Er ist der Meister der Horror-Romane und bezeichnet die Buchreihe, als sein bedeutendstes Werk. Er schrieb die 8-bĂ€ndige Reihe ĂŒber Jahrzehnte weg. Der Dunkle Turm stieß auf großen Erfolg und wurde sogar 2017 verfilmt. Die Literaturreihe lĂ€sst sich nicht in ein eindeutiges Genre stecken. Es ist eine faszinierende Mischung aus Fantasy, Science-Fiction, Western und Horror.

Es geht in dem Romanzyklus um den Revolvermann Roland Deschain, der auf dem Pfad des Balkens zum dunklen Turm reist. Roland kommt aus Mittwelt, wo Wissenschaft und Zauberei miteinander Hand in Hand existieren. Als jedoch der Scharlachrote König an die Herrschaft ĂŒber seine Heimat gelangte, geriet das Gleichgewicht aus den Fugen und Mittwelt gelange in einen postapokalyptischen Zerfall. Genau hier setzt die Geschichte an, denn Roland möchte auf der Reise zum Turm, der sich im Mittelpunkt von diesem Universum befindet, den Scharlachroten König besiegen.

Über Stephen King

Die BĂŒcherserie Der dunkle Turm ist wie bereits erwĂ€hnt eine Erfindung von Stephen King. Der weltbekannte Schriftsteller kam am 21. September 1947 in Portland, Maine zur Welt. King war gerade einmal zwei Jahre alt, als sein Vater die Familie verließ. Nach der Trennung seiner Eltern wuchs er mit seinem Bruder in Ă€rmlichen VerhĂ€ltnissen alleine bei seiner Mutter auf, die mit ihren Kindern hĂ€ufig den Wohnort wechselte. 

Geschichten faszinierten den jungen King schon von klein auf. Als er sieben Jahre alt war, schrieb er seine erste eigene ErzĂ€hlung. Er ging gerne ins Kino und sah sich dort vor allem Fantasy- und Science-Fiction-Filme an, die sein Interesse fĂŒr ErzĂ€hlungen mit ĂŒbernatĂŒrlichen Elementen weckten.  

Zwischen den Jahren 1966 und 1970 absolvierte King an der UniversitĂ€t Maine ein Englisch-Studium, wo er auch seiner spĂ€teren Frau, Tabitha Spurce, ĂŒber den Weg lief. Die VermĂ€hlung der beiden fand am 2. Januar 1970 statt.

 In der darauffolgenden Zeit arbeitete King lĂ€ngere Zeit Englischlehrer. Da sein Einkommen allerdings kaum ausreichte, um seine Familie zu ernĂ€hren, nahm er außerdem einen Nebenjob in einer WĂ€scherei an. Seine spĂ€rliche Freizeit nutzte er dann, um Kurzgeschichten zu verfassen. Obwohl es ihm schon zu dieser Zeit hin und wieder gelang, eine Kurzgeschichten zu verkaufen, gelang ihm der große Durchbruch erst 1973, als sein erster Roman “Carrier” auf den Markt kam.  

Heute gilt King im wahrsten Sinne des Wortes als der König der Horrorromane. Laut Angaben der Verlagsgruppe Random House wurden seine BĂŒcher bis 2017 ĂŒber 400 Millionen Mal verkauft und in ĂŒber 40 Sprachen ĂŒbertragen. Einige seiner erfolgreichen Romane signierte King auch unter den Pseudonymen Richard Bachmann und John Swithen.

Zuletzt veröffentlicht:

  • Wind (2012)

Verraten Sie uns:

Haben Ihnen die letzten BĂŒcher der Reihe zugesagt?

Die Buchreihe „Der dunkle Turm“ in richtiger Reihenfolge

Buchreihe: Der dunkle Turm (bestehend aus 8 BĂŒchern, von 1982 bis 2012)

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Dunkle_Turm
[/us_iconbox]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.