Das erwartet die LeserInnen

Eine brillante FantasyerzĂ€hlung: Die Literaturserie “Die Chroniken der Verbliebenen” wurde von Mary E. Pearson erdacht und mit dem Werk “Der Kuss der LĂŒge” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im ONE Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Lia, die Königstochter der Familie Morrighan, kehrt ihrer Heimat den RĂŒcken, um so eine Hochzeit mit dem Prinzen zu umgehen. Sie beginnt in einem Wirtshaus zu arbeiten, wo sie auf zwei MĂ€nner stĂ¶ĂŸt, die sofort ihr Interesse wecken. Lia ahnt nicht, dass beide Ausschau nach ihr halten. Der eine von ihnen ist der Prinz, dem sie ursprĂŒnglich versprochen war. Der anderer hat den Auftrag bekommen, ihr nach dem Leben zu trachten. Fatalerweise hat Lia das BedĂŒrfnis, ihnen beiden nĂ€herzukommen.. 

 

Die BĂŒcher der Serie Die Chroniken der Verbliebenen in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Mary E. Pearson, 7 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2019

Zum Autor der Reihe

Mary E. Pearson erblickte 1955 das Licht der Welt. Nach ihrer Schulzeit entschied sie sich fĂŒr ein Studium an der University of San Diego. Sie arbeitete zunĂ€chst einige Jahre als Lehrerin, ehe sie den Entschluss fasste, in eine andere berufliche Richtung zu gehen. Pearson begann zu schreiben und konnte mit ihren JugendbĂŒchern schon bald große Erfolge feiern.

Mittlerweile hat die Autorin ĂŒber zwanzig erfolgreiche Werke auf den Mark gebracht. FĂŒr ihr Buch “Zweiunddieselbe” wurde sie mit dem „The Best Children’s Book of the Year“ ausgezeichnet. Außerdem kam sie in die engere Auswahl bei der Vergabe des Deutschen Jugendliteraturpreis. In Deutschland ist sie vor allem fĂŒr ihre hier gelistete “Die Chroniken der Verbliebenen” bekannt. 

Die verheiratete Autorin und stolze Mutter von zwei Töchtern arbeitet und lebt noch immer in SĂŒdkalifornien.  

Das erwartet LeserInnen im Band „Der Glanz der Dunkelheit“

Lia hat eine Wahl getroffen. Sie wird den nicht Thron besteigen und stattdessen in ihre Heimat zurĂŒckkehren. Das Königreich Morrighan benötigt ihre Hilfe, auch wenn das fĂŒr Lia bedeutet, dass sie dafĂŒr in einen erbitterten Kampf ziehen wird. WĂ€hrend sie sich auf ihrem Pferd zurĂŒck in die Heimat macht, plagen sie allerlei Sorgen. Wird sie dem Komizar von Venda das Handwerk legen können? Wird es ihr gelingen, den schrecklichen Kriegen ein Ende zu setzen? Und was wird aus ihrer Liebe zu Rafe?  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.