Das erwartet die Leser/innen

Sein Leben basiert auf Unwahrheiten. Seine Macht ist gestohlen: Die Literaturserie “Licht” wurde von Brent Weeks erdacht und mit dem Werk “Schwarzes Prisma” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Blanvalet Verlag herausgegeben.

Nach seiner beliebten Schatten-Trilogie hat der US-amerikanische Schriftsteller diesmal einen finsteren Lord als Protagonisten gewÀhlt, der seine magische FÀhigkeiten aus dem Spektrum des Lichts zieht. Das erste Werk der Serie kam im Jahr 2011 auf den Markt.

So startet die Reihe

Im ersten Band wird dem Leser Gavin Guile vorgestellt, der sog. Lord Prisma. Allein seine Überzeugungskraft, seine ĂŒbernatĂŒrlichen KrĂ€fte und sein helles Köpfchen sorgen dafĂŒr, dass es im Reich keine Feindseligkeiten gibt. Doch Gavin wird bald ins Gras beißen. Genauer gesagt wird er in fĂŒnf Jahren sterben. FĂŒnf Jahre bleiben ihm, um fĂŒnf unmögliche Aufgaben zu erfĂŒllen. Da erreicht ihn unversehens die Nachricht, dass er Vater ist und sein Sohn einer großen Bedrohung gegenĂŒbersteht. Doch um dem Jungen das Leben zu retten, muss Gravin sein finsterstes Geheimnis lĂŒften – und damit sein Volk entzweien. Denn seine IdentitĂ€t beruht auf einer Unwahrheit, und seine Macht ist gestohlen..

 

Zum/r Autor/in der Reihe

Die Licht Saga wurde wie schon erwĂ€hnt von Brent Weeks geschrieben. Der Schriftsteller kam am 7. MĂ€rz 1977 in Montana zur Welt und schrieb sich nach schulischen Laufbahn am Hillsdale College ein, wo er Anglistik studierte. Anschließend arbeitete er fĂŒr einige Zeit als Barkeeper und Lehrer, ehe er den Entschluss fasste, an seinen KindheitstrĂ€umen zu arbeiten: Weeks wollte schon von klein auf Schriftsteller werden.

Und so machte er sich der heutige Erfolgsautor schon bald an sein erstes Buch, das 2008 unter dem Titel “Der Weg in die Schatten” in den Verkauf ging und zugleich den Grundstein fĂŒr seine erfolgreiche Autorenkarriere legte. In den USA erfuhr Weeks fĂŒr seine erste Geschichte viel Lob und Anerkennung, sodass das Buch schnell in andere Sprachen ĂŒbertragen wurde und letztendlich auch in die europĂ€ischen Verkaufsregale Einzug hielt.

Das erwartet Leserinnen und Leser im Band „Lichtbringer“:

Es besteht doch noch Hoffnung auf Chromeria, denn Kip Guile hat nun endlich einen Weg gefunden, um des weißen Königs Bann brechen zu können. Kann es wirklich sein, dass Kip der Lichtbringer ist, der als Messias die Zukunft fĂŒr das bedrohte Reich retten kann? Seine GefĂ€hrten und er sind in Aufruhr und rĂŒsten sich fĂŒr die letzte Schlacht. Doch nicht nur die Krieger haben sich fĂŒr den bevorstehenden Krieg versammelt, denn zwischen den Reihen gibt es auch VerrĂ€ter, die mit Intrigen versuchen, ihre eigenen Forderungen voranzubringen. Die Mitglieder des Ordens des gebrochenen Auges haben ganz eigene PlĂ€ne. Der Mörder des Lichtbringers steht schon bereit, und das ist jemand, der Kip gut kennt.

Die BĂŒcher der Serie Die Licht Saga in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Brent Weeks, 7 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2019

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ