Das erwartet die LeserInnen

Der Verkaufsschlager aus der Feder eines deutschen Autors: Die Literaturserie “Die Seiten der Welt” wurde von Kai Meyer erdacht und mit dem gleichnamigen Werk “Die Seiten der Welt” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Fischer FJB Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Die 16-Jahre alte Protagonistin Furia Salamandra Faerfax ist immer und ĂŒberall von BĂŒchern umgeben. Denn sie lebt in einer Welt voller Literatur. Auf dem Anwesen ihrer Familie gibt es eine schier endlose BĂŒcherei.

In diesem ĂŒbernatĂŒrlichen Reich probiert Furia ein ganz außergewöhnliches Werk zu finden: Das Buch ihrer Seele. Mit diesem will sie die Zauberei und die Kraft der Worte freisetzen. Doch dann wird unversehens ihr geliebter Bruder verschleppt, und Furia versucht alles, um ihn zu retten. Eine Spur bringt sie nach Libpropolis, in den Ort der vermissten BuchlĂ€den. Sie begegnet dem rebellischen Finnian und der Diebin Cat. Zusammen wollen sie den Regenten der Bibliomantik den Kampf ansagen.  

 

Die BĂŒcher der Serie Die Seiten der Welt in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Kai Meyer, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

Zum Autor der Reihe

Die Buchreihe “Die Seiten der Welt”  ist wie bereits erwĂ€hnt eine Erfindung von Kai Meyer. Der Schriftsteller wurde im Sommer 1969 in LĂŒbeck geboren und verbrachte seine Kindheit im Rheinland. Heute lebt und arbeitet er in der nordrhein-westfĂ€lischen Stadt Erfstadt. 

Nach Erlangung der Hochschulreife entschied sich Meyer zunĂ€chst fĂŒr eine akademische Ausbildung. Er studierte fĂŒr einige Zeit Film, Theater und Philosophie und absolvierte dann ein Volontariat bei einer Zeitung. Die journalistische Arbeit bereitete ihm große Freude, sodass er auch in den darauffolgenden Jahren in diesen Beruf blieb. Meyer schrieb unter anderem fĂŒr das Kölner Boulevardblatt Express und das HOWL-Magazin. 

Die ersten schriftstellerischen Versuche des heutigen Erfolgsautors reichen bis in seine frĂŒhen Zwanziger zurĂŒck. Nachdem er Mitte der 90er Jahre sein erstes Buch “Die Geisterseher” auf den Markt gebracht hatte, fasste er wenig spĂ€ter den Entschluss, das Schreiben zu seinem Hauptberuf zu machen.

Inzwischen ist das Repertoire  des Autors auf mehr als 50 Romane sowie etliche DrehbĂŒcher und Comics angewachsen. Seine BĂŒcher wurden millionenfach verkauft und in ĂŒber 30 Sprachen ĂŒbersetzt. 

Das erwartet LeserInnen im vorletzten Band „Nachtland“

Furia gerĂ€t immer tiefer in das magische Reiche der Bibliotheken und ĂŒbernatĂŒrlicher Geschichten. Doch sehr zu ihrem Missfallen wird diese Welt von autoritĂ€ren HĂ€usern regiert, die eine große Bedrohung fĂŒr sie darstellen.

Furia und ihre VerbĂŒndeten lehnen sich gegen die UnterdrĂŒcker auf. Um ihr Reich vor den Herrschern zu retten, treten sie ein gefĂ€hrliches Abenteuer durch die geheimnisvollen Refugien an und ergrĂŒnden dabei eines der grĂ¶ĂŸten Geheimnisse der Bibliomantik.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.