Das erwartet die LeserInnen

Magisch-gute Detektivabenteuer: Die Literaturserie “Die Spur der BĂŒcher” wurde von Kai Meyer erdacht und startete 2017. Alle BĂŒcher wurden im Fischer Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Protagonisten Mercy Amberdale verlebte ihre Kindheit in BuchgeschĂ€ften und Antiquariaten. Sie weiß um die Magie der geschriebenen Sprache und verfĂŒgt ĂŒber die besondere Gabe der Bibliomantik. FĂŒr wohlhabende Auftraggeber schleicht sie sich regelmĂ€ĂŸig nachts in die geheimen britischen BĂŒchereien, um dort wertvolle Werke zu stibitzen. 

Eines Tages scheint Mercys bis dahin friedliches Leben gehörig ins Wanken zu geraten, denn die Spur der BĂŒcher bringt sie zu einem entsetzlichen Tatort. Ein BuchverkĂ€ufer wurde bei einem Brand in seinem GeschĂ€ft getötet. Das Mysteriöse an dem Fall: Kein einziges StĂŒck Papier ist dabei zerstört worden. Ehe sich Mercy versieht, gerĂ€t sie in einen reißenden Strudel aus verwunschenen Verschwörungen und finsteren Familiengeheimnissen.

Die BĂŒcher der Serie Die Spur der BĂŒcher in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Kai Meyer, 2 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2016

 

Zum Autor der Reihe

Schriftsteller Kai Meyer wurde am 23. Juli 1969 in LĂŒbeck geboren, verbrachte seine Kindheit jedoch im Rheinland. Nach seiner schulischen Ausbildung fĂŒhrte sein Weg zunĂ€chst an eine UniversitĂ€t, wo er Philosophie, Theater und Film studierte. Er brach das Studium spĂ€ter ab und arbeitete stattdessen bei einer Tageszeitung. Es folgten berufliche Stationen als Journalist bei der regionalen Kölner Boulevardzeitung Express und als Filmkritiker beim HOWL-Magazin. Sein literarischer Erstling kam 1995 auf den Markt.

Das erwartet LeserInnen im letzten Band „Der Pakt der BĂŒcher“

In der Londoner Straße der BuchhĂ€ndler betreibt auch Mercy Amberdale ein kleines Antiquariat, das ihr von ihrem Stiefvater vermacht wurde. Hier praktiziert sie die Zauberei der Geschichten. 

Das Reich der Bibliomantik wird mĂ€chtig erschĂŒttert, als man Mercy dazu nötigt, das letzte Kapitel des vermissten Flaschenpostbuches an den geheimnisvollen Mister Sedgwick zu schicken. NĂ€chtliche Riten, toxische Werke und ein geheimnisvoller Adliger verwickeln die junge Protagonistin in ein lebensbedrohliches Netz aus Verschwörungen.

Mercy muss alles daran setzen, ihren Feinden einen Riegel vorzuschieben, andernfalls könnte ihre Welt mit dem Erdboden gleichgemacht werden. Schließlich könnten Fiktion und RealitĂ€t miteinander verschmelzen, wenn die Antagonisten alle Kapitel des Flaschenpostbuches vereinen.  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.