Das erwartet die LeserInnen

Die historischen Abenteuer des Templers Gero von Breydenbach: Die Literaturserie “Die Templer” wurde von Martina André erdacht und mit dem Werk “Das RĂ€tsel der Templer” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Aufbau Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Gero von Breydenbach soll in die Fußstapfen seines Vaters treten und Templer werden. Doch als sein Vater bei einem Feldzug auf ein MĂ€dchen namens Elizabeth stĂ¶ĂŸt und dieses ins Heilige Land mitbringt, Ă€ndert sich alles. Gero verguckt sich in Elizabeth und tatsĂ€chlich erwidert auch sie seine GefĂŒhle. Die beiden halten ihr verbotenes GlĂŒck einige Zeit geheim, bis sie eines Tages die Flucht ergreifen und zu Geros Tante ziehen. Dort erzĂ€hlt Elizabeth unter welchen Bedingungen sie damals befreit wurde und dass Geros Vater sein Leben riskiert hat, um eine mysteriöse Tasche des Großmeister der Templer zu schĂŒtzen. Elisa und Gero wollen ihre Liebe auf religiösem Wege verewigen und planen eine gemeinsame VermĂ€hlung. Doch schon bald hĂ€ngt ihre Zukunft am seidenen Faden..

 

Die BĂŒcher der Serie Die Templer in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Martina André, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

Zum Autor der Reihe

Das Leben der beliebten Wortakrobatin Martina André begann Anfang der 1960er Jahre in Bonn. Schon im Teenageralter war sie eine eifrige Leserin, die schon bald ihre eigenen Geschichten zu Papier brachte. Dennoch kam es ihr nie in den Sinn, irgendwann als Schriftstellerin zu arbeiten. André wird also zunÀchst Bundesbeamtin, bis sie sich kurz nach der Jahrtausendwende an ihr erstes belletristisches Werk macht. Heute widmet sie sich hauptberuflich dem geschriebenen Wort.

Das erwartet LeserInnen im Band „Die RĂŒckkehr der Templer“

Der Ex-Tempelritter Gero ist mithilfe eines Timeservers aus dem 14. Jahrhundert in die Gegenwart gereist und hat dort Hannah Schreyber geheiratet. Doch das gemeinsame GlĂŒck wird schon bald auf eine harte Probe gestellt. Forscher bringen zum Vorschein, dass die frĂŒheren EigentĂŒmer des Servers im 12. Jahrhundert in Jerusalem feststecken. Außerdem sprechen viele Indizien dafĂŒr, dass sowohl Europa als auch die USA schon bald ins Verderben gestĂŒrzt werden könnten. Nun liegt es an Gero und seinen VerbĂŒndeten noch einmal in die Vergangenheit zu reisen, um die jungen Frauen vor dem Schlimmsten zu bewahren – und eine große VerwĂŒstung auf dem Planeten zu verhindern. Die Gruppe lĂ€sst sich auf ein selbstmörderisches Unternehmen ein. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.