Das erwartet die LeserInnen

Atemberaubende Fantasygeschichten: Die Literaturserie “Elias und Laia” wurde von Sabaa Tahir erdacht und mit dem Werk “Die Herrschaft der Masken” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im ONE Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

“Laila. Die Sklavin. Und Elias. Der Krieger. Sie werden wie Glut in der Asche sein”.

Wie soll man in einer Welt ĂŒberleben, in der MĂ€nner mit silbernen Masken tagtĂ€glich große Angst verbreiten? In der die Regenten des Reiches voller BrutalitĂ€t ein ganzes Volk unterdrĂŒcken? Als Lailas Eltern eines Tages umgebracht werden und auch ihrem Bruder der Tod droht, rebelliert sie. Sie verkleidet sich als Sklavin und verschafft sich so Zugang in das Herz von Schwarzkliff. Dort begegnet sie einem jungen KĂ€mpfer, der eigentlich auf der Seite des Gegners steht. Was die beiden noch nicht ahnen: Ihrer beider Leben sind schicksalhaft miteinander verbunden und schon bald werden sie gemeinsam gegen den Feind ankĂ€mpfen..

 

Die BĂŒcher der Serie Elias und Laia in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Sabaa Tahir, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

 

Zum Autor der Reihe

Die erfolgreiche Fantasy und Sci-Fi-Autorin Sabaa Tahir kam 1983 zur Welt und verbrachte ihre Kindheit in der Mojave-WĂŒste. FĂŒr das geschriebene Wort konnte sie schon als junges MĂ€dchen begeistern. Damals las sie vor allem die BĂŒcher von Terry Brooks, Joanne K. Rowling und Anotine de Saint Exupery. Nach ihrer schulischen Ausbildung, die sie an der Sherman E. Burroughs High School zu Ende brachte, studierte sie an der UniversitĂ€t von Kalifornien. Beruflich arbeitete sie zunĂ€chst mehrere Jahre fĂŒr die Washington Post, wo sie durch Berichte ĂŒber den Nahen Osten auch dazu inspiriert wurde, ihre eigenen Werke zu schreiben. Gleich mit ihrem Erstlingswerk “Die Herrschaft der Masken” gelang ihr der Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten. Heute wohnt und arbeitet die Autorin mit ihrer Familie in der San Francisco Bay Area.

Das erwartet LeserInnen im letzten Band „Eine Fackel im Dunkel der Nacht“

Das Schicksal hat Elias und Laia zusammengebracht, gemeinsam haben sie sich den skrupellosen Herrschenden des Imperiums zur Wehr gesetzt. Elias konnte sich vor einer Exekution retten und nun sind die beiden durch unterirdische GĂ€nge aus Schwarzkliff geflohen. Ihr nĂ€chstes Ziel: Lailas Bruder aus den FĂ€ngen der Feinde befreien, doch der Weg dorthin ist lang und voller Gefahren. Und ihre Gegner verfolgen sie auf Schritt und Tritt. Indes nehmen die beiden noch immer dieses besondere GefĂŒhl wahr, das sie seit der ersten Sekunde verbindet..

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.