Das erwartet die LeserInnen

Liebevolle ErzĂ€hlungen ĂŒber eine innige Freundschaft: Die Literaturserie “Eliot und Isabella” wurde von Ingo Siegner erdacht und mit dem Werk “Eliot und Isabella und die Abenteuer am Fluss” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Beltz & Gelberg Verlag herausgegeben und sind fĂŒr Kinder ab sechs Jahren geeignet.

So startet die Reihe

Der kleine Rattenjunge Eliot wird von einer riesigen Welle erfasst und so weit weit ins Landesinnere gespĂŒlt. GlĂŒcklicherweise begegnet er dort dem RattenmĂ€dchen Isabella, die ihn auf seinem Weg zurĂŒck in die Stadt begleiten wird. Was die beiden noch nicht ahnen: Auf ihrer Reise werden allerlei spannende Dinge geschehen. So laufen sie der Waldmaus Oskar ĂŒber den Weg, geraten an einen ziemlich gierigen Fuchs und mit der Wildsau Wally kommt es sogar zu einem hitzigen Konflikt! Auch die Clique um Bocky Bockwurst könnte ihnen schon bald gefĂ€hrlich werden..  

 

Die BĂŒcher der Serie Eliot und Isabella in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Ingo Siegner, 5 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2020

 

 

Zum Autor der Reihe

Der vielseitig talentierte Schriftsteller Ingo Siegner wurde Mitte der 1960er Jahre in Hannover geboren. Er verbrachte seine Kindheit in einer beschaulichen Stadt namens Großburgwedel und entschied sich nach seiner schulischen Ausbildung fĂŒr eine Lehre zum Sparkassenkaufmann. Anschließend nahm er ein Geschichts- und Französischstudium auf, das er jedoch nie zu Ende brachte. Stattdessen arbeitete er ĂŒber zwölf Jahre als Reisebegleiter. In seiner freien Zeit widmete sich Siegner schon damals der Illustration und Schriftstellerei. Mittlerweile ist er in die Liga der erfolgreichsten Kinderbuchautoren aufgestiegen. Seine BĂŒcher wurden mehrfach ausgezeichnet und passierten ĂŒber fĂŒnf Millionen Mal die Ladentheken. Noch heute lebt der Autor in seiner Heimat, der niedersĂ€chsischen Landeshauptstadt Hannover.

Das erwartet LeserInnen im Band „Elliot und Isabella im Finterwald“

Um Himmelswillen! Eliot und seine Freundin Isabella wollten ihren Großvater Pucki eigentlich mit zum Waldfest nehmen. Doch nun fehlt von ihm jede Spur. Da sich ihnen in der NĂ€he vom Opas kleinen HĂ€uschens jedoch ein ziemlich doller Bockwurst-Geruch in die Nase setzt, steht schnell fest, wer hinter der Sache steckt: Na klar, Bocky Bockwurst. Die Rattenkinder stellen Nachforschungen an und geraten dabei in einen dunklen, bedrohlichen Wald. GlĂŒcklicherweise kommt Eliot jedes Mal ein grandioser Einfall, wenn sich die Lage zuspitzt. So gelingt es ihnen schließlich auch, Großvater Pucki zu retten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.