Das erwartet die LeserInnen

Atemberaubende Fantasy: Die Literaturserie “Fillory” wurde von Lev Grossman erdacht und mit dem Werk “Die Zauberer” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Fischer Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Quentin Coldwater ist ein eigentlich ein normaler Junge. Er sehnt sich schon seit langer Zeit nach dem Ende der Highschool, denn er findet die Schule total öde. Generell können nur sehr wenige Dinge sein Interesse wecken. Fillory beispielsweise, die magische Welt aus seinen geliebten FantasybĂŒchern. Doch auf einmal gerĂ€t Quentin selbst in ein magisches Reich, wo er schon bald eine mysteriöse Zauberschule namens Brakebills vorfindet. Und auch Fillory scheint zu existieren. Allerdings ist der Ort viel geheimnisvoller und finsterer als in den Geschichten. Quentin und seine VerbĂŒndeten, darunter Julia, Janet und Eliot, lassen sich auf ein bedrohliches Abenteuer ein – und sie sind gezwungen, in eine alles entscheidende Schlacht zu ziehen..  

 

Die BĂŒcher der Serie Fillory in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Lev Grossman, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2014

Zum Autor der Reihe

Der Schriftsteller der Serie, Lev Grossmann, erblickte 1969 das Licht der Welt. Er ist der Bruder  des Videospieldesigners und Autors Austin Grossman. Offenbar konnte sich Grossmann schon als junger Mann fĂŒr die Literatur begeistern, andernfalls hĂ€tte er sich damals wohl kaum fĂŒr ein Literaturstudium an der Harvard-UniversitĂ€t entschieden. Heute gehört er zu den etablierten GrĂ¶ĂŸen der amerikanischen Literaturszene. In Deutschland wurde er vor allem mit seiner hier prĂ€sentierten Buchreihe “Fillory” bekannt.  

Derzeit lebt der Schriftsteller mit seiner Frau Sophie Gee in Clinton Hill, Brooklyn. Er ist stolzer Vater dreier Kinder. Obwohl Grosssmans Vater ein Jude ist und seine Mutter aus einer anglikanischen Familie stammt, ist er selbst ein bekennender Atheist. 

Das erwartet LeserInnen im Band „Der König der Zauberer“

Quentin und seine Freunde haben sich auf den RĂŒckweg nach Fillory begeben, um in der magischen Welt den Thron zu besteigen. Doch schon nach kurzer Zeit ist Quentin von diesem langweiligen und eintönigen Ort nur noch genervt – viel lieber wĂŒrde er sich in ein neues, aufregendes Abenteuer stĂŒrzen. Als die Außeninsel ihre Steuerschulden nicht begleichen will,  sieht er seine Chance gekommen. Qunetin entdeckt ein altes Segelschiff, das er wieder auf Vordermann bringen lĂ€sst. Anschließend fĂ€hrt er mit Julia und den anderen aufs Meer hinaus. Noch ahnt die Gruppe nicht, dass Julia schon bald durch dubiose Zauberer in große Gefahr geraten wird.

Die Magier verleihen ihr zwar ĂŒbernatĂŒrliche KrĂ€fte, doch dafĂŒr verliert sie alles, was ein menschliches Wesen auszeichnet. Und dann haben die fiesen Magier auch noch alte Götter zum Leben erweckt, die alle ĂŒbernatĂŒrlichen Welten ins Verderben stĂŒrzen wollen. Nur wenn Quentin und seine VerbĂŒndeten die goldenen SchlĂŒssel aufspĂŒren, werden sie ihre Feinde aufhalten. Es beginnt ein spektakulĂ€res Abenteuer, das die Gruppe von Amerika, ĂŒber Italien bis ans Ende der Welt fĂŒhrt..

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.