Das erwartet die LeserInnen

Ein der erfolgreichsten Fantasy-Reihen aller Zeiten: Die Literaturserie “Game of Thrones” wurde von George R. R. Martin erdacht und mit dem Werk “Die Herren von Winterfell” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Blanvalet Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird zum Anwesen des Königs beordert, um diesen in Ă€ußerst schwierigen Zeiten mit Rat und Tat zu unterstĂŒtzen. Erbarmungslose Adlige, RĂ€nkeschmiede und RĂ€uber haben es haben auf den Thron abgesehen, und der energielose König kann nichts dagegen unternehmen. WĂ€hrend Eddard von einflussreichen Gegnern bedrĂ€ngt wird, muss sich sein Sprössling, der kĂŒnftige Machthaber des Nordens, einer steinalten dĂŒsteren Macht entgegenstellen. Das Schicksal das Landes ruht nun auf den Schultern eines einzigen Mannes: Dem Herren von Winterfell. 

 

Die BĂŒcher der Serie Game of Thrones in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: George R. R. Martin, 10 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2012

Zum Autor der Reihe

Die Buchreihe Game of Thrones geht wie bereits erwĂ€hnt auf die geistige Arbeit von George R.R. Martin zurĂŒck. Der US-amerikanische Erfolgsautor kam am 20. September 1948 zur Welt und stammt gebĂŒrtig aus New Jersey. Heute wohnt er in Santa Fe, New Mexico. 

Die Literatur nahm schon recht frĂŒh eine wichtige Rolle in Martins Leben ein. Bereits als kleiner Junge schrieb er erste Gruselgeschichten, die er an andere Kinder aus seiner Nachbarschaft verhökerte. Bevor er als 22-JĂ€hriger seine erste Kurzgeschichte “The Hero” auf den Markt brachte, galt sein Interesse vor allem dem Lesen und Sammeln von Comics. 

Nach der Schulzeit schrieb sich George R.R. Martin an der University von Evanston ein, wo er fortan an Journalismus studierte. Seine akademische Laufbahn endete mit einem Masterabschluss im Jahr 1971. Schon kurz danach erlangte der heutige Autor mit SciFi-Geschichten wie With Morning comes Mistfall oder And Seven Times Never Kill Man erstmals Ansehen in der Literaturszene. 

Ab Mitte der 1970er Jahren arbeitete George R.R. Martin als Dozent am Clark College in Iowa. Der Schriftstellerei widmete er sich zu dieser Zeit nur noch unregelmĂ€ĂŸig. Erst als er sich von seiner damaligen Frau Gale Burnicke 1979 trennte, kam wieder frischer Wind in seine Karriere. George R.R. Martin begann an seinem ersten Roman zu arbeiten und wurde schließlich in der Fernsehbranche tĂ€tig, wo er als Drehbuchautor und Dramaturg an bekannten Serien wie “Twilight Zone” mitarbeitete.  

Es gingen noch einige Jahre ins Land, bis letztlich das erste Buch seiner weltweit gefeierten Game of Thrones auf den Markt kam. “Die Herren von Winterfell” erschien im Jahr 1996 und erklomm auf Anhieb die vorderen PlĂ€tze der amerikanischen Literaturcharts. Rund um den Globus sorgte George R.R. Martin mit seiner Fantasy-ErzĂ€hlung fĂŒr eine Welle der Begeisterung. Viel Lob und Anerkennung erntete er auch von Literaturrezensenten und anderen etablierten Schriftstellern. So warf Altmeisterin Marion Zimmer Bradley sogar die Frage auf, ob seine “epische Fantasy” nicht vielleicht sogar die beste der Literaturgeschichte sei.

Das erwartet LeserInnen im Band „Ein Tanz mit Drachen“

Mit Game of Thrones wurden nicht nur jĂŒngst große Erfolge im TV gefeiert, auch die Buchreihe des amerikanischen Schriftstellers George R.R.Martin erlangte durch die gefeierte Fernsehserie wieder einen ungeahnten Aufschwung.

Im zehnten Band der „Das Lied von Feuer und Eis“ Reihe muss sich die Königin der Drachen, Daenerys Targaryen einer schweren Entscheidung stellen. Denn obwohl sie einen Söldner liebt, soll sie sich aus politischen GrĂŒnden fĂŒr einen anderen Ehegatten entscheiden. „Ein Tanz mit Drachen“, so der Titel des zehnten Bandes entfĂŒhrt die Leser wieder in eine phantasievolle Welt voller Intrigen, mysteriösen Wesen und einem schier endlosen Winter. Die komplexe ErzĂ€hlung ermöglicht einen tiefen Einblick in die Machenschaften der Dynastien, Machtgehabe und Gefahren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.