Das erwartet die LeserInnen

Knisternde Leidenschaft und Erotik: Die Literaturserie “Gamemaker” wurde von Kresley Cole erdacht und mit dem Werk “Spiel des Verlanges” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im LYX Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Als sich Studentin Natalie Porter eines Abend in ein Lokal begibt, weiß sie nicht, dass ihre Welt schon bald auf dem Kopf stehen wird. Denn ihr unbekannter Vater hat einen ebenso charismatischen wie gutaussehenden Mann dorthin geschickt, um fĂŒr ihre Sicherheit zu sorgen. Der mysteriöse Fremde bringt sie nach Russland und zeigt ihr ein Leben voller Glanz und Glamour. Ein Leben, das Natalie im Laufe der Zeit allmĂ€hlich zum VerhĂ€ngnis werden könnte.. 

Die BĂŒcher der Serie Gamemaker in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Kresley Cole, 3 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2016

 

Zum Autor der Reihe

Die Buchreihe Gamemaker entsprang der Feder von Kresley Cole. Sie studierte Englische Literatur in Alabama und Florida und war viele Jahre als erfolgreiche Athletin und Wasserskitrainerin tĂ€tig, ehe sie sich an ihren ersten Roman machte. Seit ihrer ersten Veröffentlichung im Jahr 2002 konnte sie sich eine internationale Leserschaft aufbauen. Die Autorin schaffte den Sprung auf die Bestsellerlisten und wurde fĂŒr ihr Schaffen mehrfach ausgezeichnet. Heute wohnt und arbeitet sie in Florida. 

Das erwartet LeserInnen im letzten Band „Ein letztes Spiel“

Victoria setzt alles daran, ihr altes Leben endlich zu vergessen. Da sie noch immer einer großen Gefahr ausgesetzt ist, muss sie dringend einen Bodyguard anheuern. Im US-Bundesstaat Nevada lĂ€uft ihr Dimitri Sevastian ĂŒber den Weg, der sich sofort als der richtige Kandidat fĂŒr ihre PlĂ€ne entpuppt. Als Gegenleistung soll sich Vice auf eines amouröses Abenteuer mit ihm einlassen. Doch schon nach kurzer Zeit will Dimitri mehr als ein Abenteuer. Er will sie zu seinem Eigentum machen und bis an sein Lebensende an sich binden..

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.