Das erwartet die Leser/innen

Packende Action-Thriller: Die Literaturserie “Gideon Crew” wurde von Douglas Preston erdacht und mit dem Werk “Mission” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Droemer Verlag herausgegeben.

So beginnt die Reihe

Der Gelegenheitsdieb und Stratege Gideon Crew könnte jederzeit ins Gras beißen, denn er hat ein Aneurysma im Kopf. Doch genau deshalb ist er fĂŒr eine Geheimorganisation, die immer dann Nachforschungen anstellt, wenn es fĂŒr die amerikanischen Behörden zu heikel wird, der perfekte Mann. Denn Gideon scheut kein Risiko und stellt sich ohne Weiteres auch tödlichen Bedrohungen. Die erste Aufgabe fĂŒr ihn: Gideon soll herausbekommen, was ein chinesischer Forscher vor Kurzem in die Vereinigten Staaten geschmuggelt hat. Will der Unbekannte fortan mit den Amerikanern kooperieren oder eine Superwaffe entwickeln, um das ganze Land ins Verderben zu stĂŒrzen? Bei seinen Nachforschungen wird Gideon bewusst, dass es noch jemanden gibt, der es auf den asiatischen Gast abgesehen hat.. und dieser hat absolut keine Skrupel. 

 

Zum/r Autor/in der Reihe

Wie bereits erwÀhnt stammt die Buchreihe aus dem Stift von Douglas Preston. Der weltbekannte Schriftsteller kam am 20. Mai 1956 im amerikanischen Cambridge zur Welt und verbrachte eine ersten Lebensjahre in dem beschaulichen Ort Wellesley. 

Preston war ein sehr eigensinniger Junge, der mehrmals die Schule wechselte und hĂ€ufig mit seinem Bruder stritt. Manchmal eskalierte es zwischen den beiden so sehr, dass sie sich sogar mit FĂ€usten schlugen. An anderen Tagen zogen sie dann wieder gemeinsam durch die Straßen ihres Wohnortes, um den Einwohner mit ihren selbstgebauten Raketen Angst einzujagen. 

Trotz seines rebellischen Verhaltens schaffte es Preston an der Cambridge School of Weston einen Abschluss zu ergattern. Da ihn die UniversitĂ€t Standford nicht aufnahm, fasste er den Entschluss, seine Studienjahre auf dem Pomona College in Kalifornien zu verbringen. Dort beschĂ€ftigte er sich fĂŒr einige Zeit mit naturwissenschaftlichen FĂ€cher, bis er sich dann doch umentschied und fortan erfolgreich Literatur studierte.  

Bevor Preston hauptberuflich Schriftsteller wurde, arbeitete er fĂŒr einige Zeit in einem Naturkundemuseum und als Dozent an der Princeton University. Mitte der 1980er gab er ein erstes Sachbuch ĂŒber das Museum heraus. 1986 folgte mit “Jennie” sein RomandebĂŒt, das bereits eine große Leserschaft begeistern konnte. Weltbekannt wurde er dann vor allem mit seiner Literaturserie um den Agent Pendergast, die er gemeinsam mit Lincoln Child verfasste.

Das erwartet Leserinnen und Leser im Band „Tödliche WĂŒste“:

Wie sieht ein Leben aus, wenn man weiß, dass man in acht Wochen sterben wird?  Gideon Crew begibt sich auf ein weiteres Abenteuer, denn gerade eben hat ein langer Rechenprozess den geheimnisvollen Phaistos-Diskus geknackt. Gemeinsam mit Manuel Garza macht sich Gideon auf den Weg zu einer abgelegenen WĂŒste im Norden Afrikas. Gleich bei der Ankunft ĂŒberschlagen sich die Ereignisse. Als die beiden schließlich ihr Ziel erreichen, wird ihnen klar, dass es noch andere Personen gibt, die sich plötzlich an einem der gefĂ€hrlichsten Orte des Erdballs aufhalten..  

Die BĂŒcher der Serie Gideon Crew in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Douglas Preston, 5 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2018

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ