Das erwartet die LeserInnen

Bestseller-Krimis aus Skandinavien: Die Literaturserie “Irene Huss” wurde von Helene Tursten erdacht und mit dem Werk “Der Novembermörder” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Btb Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Göteborg: An einem Schlechtwettertag im November kommt der wohlhabende Richard von Knecht durch einen Sturz von seinem Balkon um Leben. Als kurz darauf auch noch sein Office explodiert und eine große Verletzung an seinem Hinterkopf entdeckt wird, spricht nichts mehr fĂŒr einen Suizid. Die Inspektorin Irene Huss macht sich sofort an die Arbeit, doch alle Befragten hĂŒllen sich in einen Mantel des Schweigens. Seltsam erscheint zudem, dass weder die Familie noch Bekannte des Toten sein Ableben betrauern. Und keiner von ihnen will sich so richtig auf die Fragen der ermittelnden Behörden einlassen.. 

 

Die BĂŒcher der Serie Irene Huss in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Helene Tursten, 10 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2012

Zum Autor der Reihe

Wie schon erwĂ€hnt, wurde die Literaturserie von Helene Tursten verfasst. Die Schriftstellerin kam am 17. Februar 1954 in Göteborg zur Welt. Dass sie einmal mit ihren Krimis unzĂ€hlige BĂŒcherwĂŒrmer begeistern wĂŒrde, konnte man nur schwer voraussagen. Ihr beruflicher Weg ging nĂ€mlich zunĂ€chst in eine ganz andere Richtung. Tursten studierte und wurde anschließend ZahnĂ€rztin. Zwar fand sie in diesem Job ihre berufliche ErfĂŒllung, doch spĂ€ter machte eine schwere Rheumaerkrankung ihre Karriere zunichte. Trotz des herben RĂŒckschlags ließ sie den Kopf nicht hĂ€ngen. Sie suchte nach einer neuen beruflichen Aufgabe und begann schon bald damit, spannende Geschichten zu schreiben. Ihr erster Roman um ihre Heldin Irene Huss kam 1998 auf den Markt und begeisterte schnell eine große, internationale Leserschaft. Heute wohnt und arbeitet die Autorin in der schwedischen Provinz VĂ€rmland. Ihr Mann arbeitete viele Jahre als Polizist.

Das erwartet LeserInnen im Band „Im Schutz der Schatten“

Es ist ein Schreckensszenario: An einer finsteren Ecke in der NĂ€he des Göteborger Hafens wird ein Mann mit Benzin ĂŒberschĂŒttet und angezĂŒndet. Wie sich spĂ€ter herausstellt, handelt es sich bei dem Opfer um das Mitglied einer kriminellen Organisation. Irene Huss wird schnell klar, dass sie der Fall an ihre Grenzen bringen könnte. Die Bande nimmt bereits auf viele Bereiche des öffentlichen Leben Einfluss. Die Situation scheint sich zuzuspitzen, als das Auto von Irenes Mann Krister unversehens in die Luft fliegt und sie sich umgehend um den Schutz ihrer Familie kĂŒmmern muss. HĂ€lt Krister vielleicht irgendetwas geheim?   

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.