Das erwartet die LeserInnen

Mörderische Unterhaltung: Die Literaturserie “Lacey Flint” wurde von Sharon Bolton erdacht und mit dem Werk “Dunkle Gebete” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Goldmann Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Protagonistin Lacey Flint arbeitet seit Kurzem fĂŒr die Polizei in London. Sie hĂŒtet ein grausames Geheimnis und hat ein krankhaftes Faible fĂŒr Serienmörder. Mit einem echten Verbrechen hatte sie es jedoch noch nie etwas am Hut – bis sich eines Tages eine blutverschmierte Frau an ihrem Wagen abstĂŒtzt und direkt vor ihren Augen stirbt. Und nicht nur das: Schon bald erhĂ€lt die junge Ermittlerin ein nahezu teuflisches Bekennerschreiben, das der TĂ€ter ausdrĂŒcklich an sie gerichtet hat. 

Doch wieso ist ausgerechnet Lacey in die Schusslinie eines Serienkillers geraten? Steht die Ermordung der Frau mit ihrem frĂŒheren Leben in Verbindung? Und wie kann man einen Mörder schnappen, der sich bei seinen Taten an einem nie dingfest gemachten Killer orientiert? 

Die BĂŒcher der Serie Lacey Flint in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Sharon Bolton, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2014

 

Zum Autor der Reihe

Die beliebte Buchreihe um die Londoner Ermittlerin Lacey Flint entsprang der Feder von Sharon Bolton. Sie wurde am 27. Mai 1960 in Lancashire, England geboren und trÀumte schon als kleines MÀdchen von einer Karriere als TÀnzerin und Darstellerin.

Angesichts ihres Faibles fĂŒr das geschriebene Wort wunderte es niemanden, als sie sich nach ihrer Schulzeit fĂŒr eine Schauspielausbildung entschied. Es folgte ein Studium der Theaterwissenschaften und ein Master of Business Administration. Der Schriftstellerei wandte sie sich nach mehrjĂ€hriger Arbeit im Marketing- und PR-Bereich zu. Ihr Erstling “Sacrifice” (hierzulande: “Todesopfer”) ging im Jahr 2008 in den Handel. 

Heute lebt die verheiratete Schriftstellerin und stolze Mutter eines Sohnes mit ihren Liebsten in Oxford.

Das erwartet LeserInnen im Band „Schwarze Strömung“

Die ehemalige Ermittlerin Lacey Flint ist sich darĂŒber bewusst, dass in der NĂ€he der Themse allerlei Gefahren lauern. Wahrscheinlich ist genau dies der Grund, weshalb sie dort arbeitet. Erst vor ein paar Wochen hat sie ihren Dienst bei der Londoner Wasserpolizei aufgenommen – die finsteren Wellen des Flusses verfolgen sie auch in ihrem privaten Leben. 

Als Lacey beim unerlaubten Baden in der Themse auf eine Leiche stĂ¶ĂŸt, sieht es fast so aus, als sollte diese schicksalhaft von ihr entdeckt werden. Schicksalhaft ist auch, dass es Lacey zeitnah erneut mit einem skrupellosen Serienkiller zu tun bekommt. Der TĂ€ter verfolgt sie auf Schritt und Tritt. Und er weiß mehr ĂŒber ihr Leben, als sie denkt
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.