Das erwartet die LeserInnen

Eine dystopische Trilogie ab 14 Jahren: Die Literaturserie “Legend” wurde von Marie Lu erdacht und mit dem Werk “Fallender Himmel” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

In Marie Lu’s Erfolgstrilogie tauchen Leserinnen und Leser in eine dĂŒstere Zukunft im Jahr 2130 ein. Im Zentrum des Geschehens stehen die beiden Protagonisten June und Day. 

Der 15-jÀhrige Day zÀhlt zu den meistgesuchten Kriminellen im ganzen Land. Seine Familienangehörigen werden von einer Seuche bedroht, sodass er unerlaubt in ein amerikanisches Krankenhaus einbricht, wo er ein spezielles Medikament finden will. Als er kurz darauf die Flucht ergreift, verletzt er Junes Àlteren Bruder schwer. 

June hingegen gilt als ein echtes WundermĂ€dchen. Als Teil einer elitĂ€ren MilitĂ€reinheit soll sie den Mörder ihres Bruders, nĂ€mlich Day, aufspĂŒren. Sie verkleidet sich als ein Ă€rmliches Kind, um in den Slums unterzutauchen und dort nach Day zu suchen. Als June in einem Skiz-Kampf schwer verwundet wird, sorgt sich ausgerechnet Day um sie. Ohne dass die beiden von der wahren IdentitĂ€t des anderen erfahren, verlieben sie sich ineinander. Hier beginnt ein faszinierendes Leseabenteuer in einer repressiven Welt voller Hass. 

Die BĂŒcher der Serie Legend in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Marie Lu, 5 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2019

 

Zum Autor der Reihe

Schriftstellerin Marie Lu gehört seit vielen Jahren zu den großen Schreibtalenten Chinas. Sie wurde am 11. Juli 1984 geboren und verbrachte ihre ersten Lebensjahre in Peking, ehe sie spĂ€ter mit in die USA auswanderte. Nach ihrer schulischen Ausbildung fĂŒhrte ihr Weg an die University of Southern California. Sie graduierte erfolgreich und stand dann bei verschiedenen Videospielproduzenten unter Vertrag. Mittlerweile konzentriert sie sich voll und ganz auf ihr literarisches Schaffen. Die Autorin wohnt und arbeitet im sonnigen Kalifornien.  

Das erwartet LeserInnen im letzten Band „Berstende Sterne“

FĂŒr ihr gemeinsames GlĂŒck mussten June und Day einen hohen Preis zahlen. Jetzt scheint sich in der Republik endlich etwas zu Ă€ndern. Day hat mittlerweile ein hochrangiges Amt beim MilitĂ€r inne, wĂ€hrend June mit dem Elektor und der Obrigkeit kooperiert. Die beiden konnte nicht ahnen, unter welchen UmstĂ€nden sich ihre Wege noch einmal kreuzen.

Kurz vor den Friedensverhandlungen könnten falsche Anschuldigungen eine erneute militÀrische Auseinandersetzung entfachen. UnzÀhlige zivile Personen könnten dabei in Lebensgefahr geraten. Jetzt soll June ausgerechnet Day dazu bringen, etwas aufzugeben, was tief in seinem Herzen verankert ist.. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.