Das erwartet die Leser/innen

Fesselnde Historienromane: Die Literaturserie “Legenden des Krieges” wurde von David Gilman erdacht und mit dem Werk “Das blutige Schwert” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Taschenbuch Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

England, 14. Jahrhundert: Der junge Steinmetz Thomas Blackstone steht vor einer folgenschweren Entscheidung: Entweder wird er fĂŒr ein Verbrechen gehĂ€ngt, das er nicht begangen hat oder er dient dem englischen MilitĂ€r, fĂŒr das König Edward hĂ€nderingend weitere BogenschĂŒtzen finden will. Die Wahl kostet Thomas viel Kraft. In der Normandie begreift er schnell, was es heißt, ein Armeeangehöriger zu sein. Denn in den blutrĂŒnstigen Schlachten existiert kein MitgefĂŒhl, und schon gar nicht im HundertjĂ€hrigen Krieg. 

 

Zum/r Autor/in der Reihe

Die Literaturreihe Legenden des Krieges wurde wie schon erwÀhnt von David Gilman geschrieben. Der Buchautor verbrachte seine Kindheit in der britischen Stadt Liverpool und ist heute in Denvonshire sesshaft. Geschichten faszinierten ihn schon in seiner Kindheit.

Obwohl Gilman schon frĂŒh eigene Texte schrieb, vergingen noch viel Zeit, bis er mit der Literatur sein erstes Geld verdiente. Als Jugendlicher zog er mit seinen Eltern zunĂ€chst nach SĂŒdafrika, wo seine berufliche Laufbahn mit mehreren Nebenjobs begann. Außerdem war er im Laufe seines Lebens als Waldarbeiter, Feuerwehrmann, Werbefotograf als auch als FallschirmjĂ€ger fĂŒr die britische Armee tĂ€tig – ganz schön vielseitig talentiert dieser Mann. 

Seit 1986 widmet sich Gilman hauptberuflich dem Schreiben. In Deutschland kam sein erstes Werk “Die Festung des Teufels” im Jahr 2007 auf den Markt. GrĂ¶ĂŸere Bekanntheit erlangte er dann mit der hier vorgestellten Legenden des Krieges-Reihe. 

Heute lebt und arbeitet der Schriftsteller mit seiner Frau in Denvonshire. Sein Repertoire ist inzwischen auf viele erfolgreiche Kinder- und JugendbĂŒcher sowie Historienromane angewachsen.  

Das erwartet Leserinnen und Leser im Band „Der große Sturm“:

Im Einsatz fĂŒr den englischen König sind Thomas Backstone und seine GefĂ€hrten bis in die französische Hauptstadt vorgedrungen. Doch Paris kann nicht erobert werden. Jedoch fordert der Prinz von Wales, dass die nicht gesicherten Vororte vollends zerstört werden sollen. Thomas beobachtet die blutrĂŒnstigen Geschehnisse angeekelt aus der Ferne – bis ein großes Unwetter aufzieht. Er schafft es, dass sich die Herrscher der beiden Königreiche wieder an einen Tisch setzen. Und wĂ€hrend sie ĂŒber einen möglichen Kompromiss verhandeln, ergibt sich fĂŒr ihn eine ganz außergewöhnliche Möglichkeit.

 

Die BĂŒcher der Serie Legenden des Krieges in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: David Gilman, 7 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2021

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ