Das erwartet die Leser/innen

Tödliche Verbrechen in Frankfurt: Die Literaturserie “Mathler” wurde von Jan Seghers erdacht und mit dem Werk “Ein allzu schönes MĂ€dchen” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Rowohlt Verlag herausgegeben. Auf Grundlage der Buchreihe entstand auch eine aus fĂŒnf Episoden bestehende TV-Serie, die ab Mai 2014 im Zweiten Deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde.

So beginnt die Reihe

Hochsommer in der Mainmetropole. Am Stadtrand werden die leblosen Körper von zwei jungen MĂ€nnern gefunden – sie wurden auf bestialische Weise zugerichtet. Die ersten Ermittlungsergebnisse sprechen fĂŒr eine Frau als TĂ€terin. Hauptkommissar Marthaler versucht eine Fremde zu finden, die von verschiedenen Zeugen als eine bildhĂŒbsche Frau umschrieben wurde. Doch ehe die Ermittler Licht in die Sache bringen können, muss ein weiterer Mensch sterben – am  Frankfurter Hof wurde ein Journalist brutal getötet. 

 

Bestseller Nr. 1 Die Marthaler-Romane
Bestseller Nr. 2 Der Solist

Zum/r Autor/in der Reihe

Wie bereits erwĂ€hnt stammt die Buchreihe aus dem Stift von Jan Seghers, der mit richtigem Namen eigenen Matthias Altenburg heißt. Der gebĂŒrtige Journalist kam 1958 in Fulda zur Welt und verbrachte seine Kindheit in Baunatal, einer nordhessischen Mittelstadt. 

Nach der Schulzeit entschied sich Seghers zunĂ€chst fĂŒr ein Studium an der UniversitĂ€t Göttingen. Er graduierte in den FĂ€chern Kunstgeschichte und Literatur und arbeitete dann mehrere Jahre als Lektor. Sein DebĂŒt als Romanautor gab er im Jahr 1999 unter dem Titel “Landschaft mit Wölfen“.

Sieben Jahre spĂ€ter, 2006, legte er dann mit “Ein allzu schönes MĂ€dchen” den Grundstein fĂŒr seine hier vorgestellte Reihe um den eigenwilligen Hauptkommissar Robert Marthaler. Mittlerweile wurden die erfolgreichen BĂŒcher des Autors auch als Vorlage fĂŒr die gleichnamige Fernsehsendung verwendet, die vom ZDF produziert und ausgestrahlt wird. 

Heute genießt Seghers sein Leben als angesagter Buchautor in der pulsierenden Mainmetropole. Neben dem geschriebenem Wort gilt seine Leidenschaft dem Radsport.

Das erwartet Leserinnen und Leser im Band „Die Braut im Schnee“:

Eine ZahnĂ€rztin wurde auf perfide Weise umgebracht. Der Killer hat sein Opfer auf schreckliche Weise in der Öffentlichkeit prĂ€sentiert. Marthaler, der Kommissar aus der Mainmetropole, hat selten etwas so Grausames in seiner beruflichen Karriere gesehen. Er vermutet, dass der TĂ€ter bald schon wieder zuschlagen wird. Und tatsĂ€chlich: Es passiert erneut


Die BĂŒcher der Serie Marthaler in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Jan Seghers, 6 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2017

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ