Das erwartet die LeserInnen

Ein spannendes Leseabenteuer voller Magie und Spannung: Die Literaturserie “Midnight Chronicles” wurde von Bianca Iosinvoni und Laura Kneidl erdacht und mit dem Werk “Schattenblick” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im LYX Verlag herausgegeben. 

So startet die Reihe

449 entlaufene Seelen. Und der Protagonistin Roxy bleiben nun genauso viele Tage, um diese Seelen zurĂŒck in die Unterwelt zu schicken. Ihr ist klar, dass das keine einfache Aufgabe wird. Zu allem Überfluss soll sie jetzt auch noch den geheimnisvollen Shaw im Blick behalten, der vor Kurzem durch einen Geist sein GedĂ€chtnis verloren hat. Je mehr Zeit Roxy mit ihm verbringt, desto mehr fĂŒhlt sie sich zu ihm hingezogen. Was Roxy nicht ahnt: Schon bald könnte sie Shaw in Lebensgefahr bringen. 

 

Die BĂŒcher der Serie Midnight Chronicles in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Bianca Iosivoni, 6 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2022

Zum Autor der Reihe

Die Buchreihe Mignight Chronicles ist wie bereits erwÀhnt eine Erfindung von Bianca Iosivoni und Laura Kneidl.

Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni war schon als kleines MÀdchen von der Literatur begeistert. Bevor sie ihr Hobby zum Beruf machte, sollte jedoch erst einmal ein akademischer Abschluss her. So zog es Iosivoni nach dem Abitur zunÀchst nach Hannover, wo sie Sozialwissenschaften studierte.

Nach einer beruflichen TĂ€tigkeit als Online-Redakteurin konzentriert sie sich inzwischen hauptberuflich auf das erzĂ€hlende Schreiben. Wenn sie mal nicht an einer neuen Geschichte sitzt, erkundet sie vielleicht wieder ihr Lieblingsland – Iosivoni ist ein großer Fan von Schottland. 

Laura Kneidl

Laura Kneidl kam Anfang der 1990er Jahre zur Welt und stammt gebĂŒrtig aus Erlangen. Nach ihrer Schulzeit besuchte sie die Hochschule der Medien in Stuttgart, wo sie Bibliotheks- und Informationsmanagement studierte. Bevor sie der Literaturwelt ihre ersten BĂŒcher vorstellte, schrieb sie einige Fan-Fictions. Heute lebt die Schriftstellerin in Leipzig.

 

Das erwartet LeserInnen im Band „Dunkelsplitter“:

Roxy bleiben nur noch 93 Tage. Und ihr ist bewusst, dass sie ihre Aufgabe niemals in dieser Zeit bewĂ€ltigen kann. Eigentlich sollte doch gerade jetzt ihre volle Konzentration geboten sein, doch auch das scheint nicht gerade einfach zu sein. Gemeinsam mit Shaw zieht sie durch Europa, um die entlaufenen Seelen einzufangen, die Roxy aus Versehen aus der Unterwelt freigelassen hat. Doch die Chance auf ein glĂŒckliches Ende wird immer unwahrscheinlicher, als Shaw herausbekommt, wer er wirklich ist – und wenig spĂ€ter muss er eine Entscheidung fĂ€llen, die mit großen Konsequenzen verbunden ist. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.