Das erwartet die LeserInnen

Magisch gut und voller Überraschungen: Die Literaturserie “Oksa Pollock” wurde von Anne Plichota erdacht und mit dem Werk “Die Unverhoffte” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Oetinger Verlag herausgegeben und sind zwischen 12 und 15 Jahren geeignet.

So startet die Reihe

Oksa Pollocks Freude ĂŒber den Umzug ihrer Familie hĂ€lt sich in Grenzen. Paris ist doch  deutlich cooler als London, denkt sie sich. Wenigstens wird ihr Freund Gus mit nach Frankreich ziehen und ihr in der neuen Schule etwas Gesellschaft leisten. GlĂŒck gehabt! So muss Oksa mit dem schrecklichen Verhalten des Klassenlehrers McGraw nicht alleine klarkommen. 

Plötzlich passieren in der Gegenwart von Oksa allerlei seltsame Sachen – ein großer Feuerball beginnt in ihrer Hand zu leuchten, der offenbar frei umherfliegen kann. Kurz darauf wird Oksa ĂŒber ihr sonderbares Schicksal aufgeklĂ€rt: Sie gehört zu den “Unverhofften”, die das vermisste Reich Edefia vor dem Untergang bewahren sollen. Doch welche Rolle spielt der merkwĂŒrdige Lehrer McGraw bei der ganzen Sache?  

Die BĂŒcher der Serie Oksa Pollock in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Anne Plichota, 7 Werke insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2019

 

Zum Autor der Reihe

Die Schöpferin der Reihe, Anne Plichota, hat sich mit ganzem Herzen der Jugendliteratur verschrieben. Sie stammt aus Ostfrankreich und entschied sich nach der Schulzeit fĂŒr eine Studium der chinesischen Sprache. Plichota reiste viele Jahre durch China und Korea und begann nach ihrem Auslandsaufenthalt in einer StadtbĂŒcherei in Straßburg zu arbeiten. 2015 wagte sie sich in Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Cendrine Wolf an ihrer erstes Buch. 

Das erwartet LeserInnen im Band „Die Entzweiten“

Im fĂŒnften Band der atemberaubenden Fantasyreihe muss Oksa alles daran setzen, dem einflussreichen Orthon das Handwerk zu legen. Schließlich will er den gesamten Planeten unterjochen! Sein leider viel zu ausgeklĂŒgeltes Vorhaben scheint zu funktionieren. Mist!

Voller Tatendrang setzt Oksa gemeinsam mit ihren VerbĂŒndeten alles daran, den bösen Fiesling aufzuhalten. Dabei scheint Oksa in einem großen GefĂŒhlschaos zu ertrinken. Denn ihr Liebhaber Tugdual ist auf die Seite von Orthon gewechselt, und sie weiß immer noch nicht genau, was sie fĂŒr Gus empfindet.. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.