Das erwartet die LeserInnen

TiefgrĂŒndige und spannungsgeladene Thriller: Die Literaturserie “Oxen” wurde von Jens Henrik Jensen erdacht und mit dem Werk “Das erste Opfer” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im dtv Verlag herausgegeben.

So startet die Reihe

Protagonist Niels Oxen ist ein ehemaliger ElitekÀmpfer und noch immer schwer von seinen Kriegserfahrungen gezeichnet. Um seine psychischen Leiden zu lindern, versucht er in den WÀldern DÀnemarks etwas Ruhe und Erholungen zu finden. Vergeblich. Denn bei einem nÀchtlichen Besuch des Schlosses NÞrlund wird er plötzlich des Mordes bezichtigt. Hans-Otto Corfitzen, ein ehemaliger Botschafter, hatte vor Kurzem eine eigene Denkfabrik ins Leben gerufen. Er wurde auf dem herrschaftlichen Anwesen zu Tode gequÀlt. 

Die ermittelnden Behörden des dĂ€nischen Geheimdienstes nehmen Oxen genaustens unter die Lupe. Ihm bleibt nur noch eine Möglichkeit: Gemeinsam mit der hartgesottenen Geheimdienstmitarbeiterin Margrethe Franck muss er die wahren Mörder aufspĂŒren. Durch seine Nachforschungen wird er schon bald mit einem einflussreichen Geheimbund konfrontiert..

 

Die BĂŒcher der Serie Oxen in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Buchreihe zusammengefasst: Schriftsteller: Jens Henrik Jensen, 4 Werke insgesamt, zuletzt erschienen: 2018

 

Zum Autor der Reihe

Die Buchreihe Oxen geht auf die geistige Arbeit von Jens Hendrik Jensen zurĂŒck. Der talentierte Schriftsteller wurde am 6. Mai 1963 in der dĂ€nischen Hafenstadt Horsens geboren und war vor seinen Heldentaten in der Literaturwelt lange Zeit als Journalist tĂ€tig. Außerdem reiste viele Jahre durch Russland, den SĂŒdosten Europas sowie SĂŒdamerika.

Als Buchautor debĂŒtierte er 1997 mit dem Werk “Wienerringen”. Gute achtzehn Jahre spĂ€ter, 2015, hat Jensen die Schriftstellerei zu seinem Hauptberuf gemacht. Seither ist sein Repertoire auf mehrere erfolgreiche Thriller-Reihe angewachsen. Neben der hier gelisteten Oxen-Reihe machte sich auch mit der Protland-Triogie einen Namen.  

Heute wohnt der verheiratete Schriftsteller und Vater von zwei Kindern in Horsens, DÀnemark. 

Das erwartet LeserInnen im letzten Band „Lupus“:

Der mÀchtige Geheimbund Danehof wurde ausgelöscht, doch noch immer plagen den ehemaligen ElitekÀmpfer Niels Oxen psychische Probleme. Im Auftrag des ehemaligen Geheimdienstleiters Axel Mossmann soll er nun den seit langer Zeit verschwundenen Poul Hansen ausfindig machen. Seine Nachforschungen bringen ihn dorthin, wo er schon viele Erfahrungen sammeln konnte: in den Wald. Es dauert nicht lange, bis Oxen der ersten mysteriösen FÀhrte folgt. Hansens Untertauchen könnte mit einer Verschleppung aus den 1960er Jahren in Verbindung stehen. Und einem Coldcase, bei dem seine Kollegin Margrethe Franck damals ein Bein verlor. Zusammen versuchen die beiden den Geschehnissen auf den Grund zu gehen. Doch ihre Ermittlungen lassen schon bald feindlich gesinnte Gestalten auf der BildflÀche erscheinen.. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.