Das erwartet die Leser/innen

Die etwas andere Hexe: Die Literaturserie “Patronella Apfelmus” wurde von Sabine StĂ€ding erdacht und mit dem Werk “Verhext und festgeklebt” eingeleitet. Alle BĂŒcher wurden im Boje Verlag herausgegeben und sind fĂŒr Kinder ab acht Jahren geeignet. In Anlehnung an die Serie wurde eine Hörbuchfassung sowie eine aus 26 Episoden bestehende Fernsehserie entwickelt, die auf KiKA ausgestrahlt wird.

Entstehung

StĂ€ndigs erdachte Titelheldin kam bereits in dem Erstlingswerk der Autorin vor. Auch wenn Patronella in „HexendĂ€mmerung“ (Reihe: Magnolia Steel) nur eine nebensĂ€chliche Rolle bekam, war sie schon dort eine Apfelhexe, die in einer alten MĂŒhle wohnt und regelmĂ€ĂŸig Streit mit ihren Nachbarn hat. Zum Schreiben einer Buchreihe wurde die Autorin dann durch ihre Lektorin animiert, die von dem Namen der Figur ganz begeistert war.

So beginnt die Reihe

Petronella Apfelmus ist eine ganz außergewöhnliche Figur. Sie ist nĂ€mlich eine Apfelbaumhexe, und so wie es sich gehört, lebt sie in einem Apfel. Dort kann sie sich tagtĂ€glich erholen – bis plötzlich die Familie Kuchenbrand mit ihren wissbegierigen Zwillingen in dem nahegelegenen MĂŒllerhaus wohnhaft wird. Zu Beginn probiert Petronella ihre neuen Nachbarn mit vielerlei Hexerei zu verscheuchen. Doch dann stehen die Sprösslinge der Familie auf einmal in ihrem Garten und zu ihrer Überraschung wird der kleinen Hexe klar, dass sie die Kids sogar richtig gerne hat. 

 

Zum/r Autor/in der Reihe

Die geistige Mutter der Literaturreihe nennt sich wie bereits erwĂ€hnt Sabine StĂ€ding. Die Schriftstellerin wurde Mitte der 1960er Jahre in Hamburg geboren, wo sie auch ihre Kindheit verbrachte. Schon als SchĂŒlerin unternahm sie erste Schreibversuche. 

Nach Erlangung der Hochschulreife brachte StĂ€ding mit einigen Freunden ein eigenes Punk-Fanzine namens “Plastik” auf den Markt. Die Clique verkaufte zwar einige Exemplare vor Konzerten, doch richtig leben konnte von den geringen Einnahmen niemand. Eine berufliche Grundlage musste also, etwas, mit dem man Geld verdienen konnte. So kam es, dass die Autorin schließlich eine Lehre zur Schifffahrtsfrau begann.  

Mittlerweile ist StÀding nicht nur eine erfolgreiche Buchautorin, sondern auch in Erwachsenenbildung und als Yoga-Lehrerin tÀtig. Auch noch heute lebt sie mit ihrer Familie in der NÀhe der Hansestadt Hamburg. 

Das erwartet Leserinnen und Leser im Band „Eismagie und wilde Wichte“:

In ein paar Tagen fĂ€ngt endlich der Dezember an, doch die Temperaturen sind noch immer relativ angenehm. Da benötigen auf einmal Petronellas Schwestern, die Wetterhexen, ihre UnterstĂŒtzung. Nur zusammen werden sie es schaffen, den Winter aus seinem Tiefschlaf zu holen. Schlecht gelaunt macht sich Petronella auf den Weg. Auf dem MĂŒhlteich wurden ein paar GrimmbĂ€rte entdeckt, ob es den ApfelmĂ€nnchen gelingen wĂŒrde, ihnen die Stirn zu bieten? Zu ihrem Erstaunen musst die Hexe feststellen, dass sich Luis und Lea heimlich in ihrem ReisegepĂ€ck versteckt haben. 

 

Die BĂŒcher der Serie Petronella Apfelmus in korrekter Reihenfolge

Informationen zur Reihe im Überblick: Autor: Sabine StĂ€ding, 8 BĂŒcher insgesamt, zuletzt veröffentlicht: 2020

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.
Sie mĂŒssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

MenĂŒ